headerimg
#1

Wir zahlen und zahlen

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.05.2022 13:00
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Wir zahlen und zahlen

Wir zahlen für alles und meistens nur drauf,
haben kein Geld, doch wir nehmen's in Kauf,
trotz Schulden und völlig leerer Taschen,
bezahlen wir die “Nieten“ und “Flaschen“.

Wir honorieren Regenten, welch Hohn,
fürs Nichtstun, mit horrendem Spitzenlohn,
wir bezahlen für Firmenprobleme,
für Pleiten und marode Systeme.

Zahlen für “Schrott“ und faules “Gemüse“.
bluten für Banken und Wirtschaftskrise,
uns stehen längst zu Berge die Haare,
wir zahlen, von der Wiege bis zur Bahre.

Ein Staat kann nicht nur an “Andre“ zahlen,
und ständig mit Geld und Wohlstand prahlen,
wenn wir nicht bald einen Aufstand wagen,
werden wir selbst – am Hungertuch nagen.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Wir zahlen und zahlen

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.05.2022 13:31
von Uschi | 45.733 Beiträge | 45689 Punkte

ja und wenn wir nicht zahlen dann
müssen wir es doppelt und dreifach zahlen
mit Verzögerungszinsen
mit
Effektivzinssatz. ...
Realzins. ...
Dispozins. ...
Überziehungszins. ...
Zinseszins. ...
Negativzins.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Alle Gas-Kunden zahlen wohl bald Hunderte Euro mehr im Jahr
Erstellt im Forum Neues aus Deutschland von Uschi
6 07.08.2022 13:05goto
von Jyria • Zugriffe: 131
Ohne Zahlen
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
2 06.05.2013 15:39goto
von Rehmann • Zugriffe: 433

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8347 Themen und 96797 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor