headerimg
#1

Ein Staatsmann

in Rehmann Horst und seine Gedichte 20.03.2022 09:59
von Rehmann | 3.648 Beiträge | 7831 Punkte

Ein Staatsmann

Sein Gesicht ist oval, blass und matt,
aber auch ein wenig aufgeschwemmt,
er wirkt hart, weil er kein Lächeln hat,
doch sein dünnes Haar, ist glatt gekämmt.

Er sitzt als Staatsmann an seinem Tisch,
wo er die neue Weltenordnung schreibt,
Länder die er aus dem Atlas wischt,
hat er sich kriegerisch schon einverleibt.

Was mag man später von ihm schreiben?
Ein Diktator, der ein Land vertrat,
um ständig Kriege zu betreiben,
oder kürt man ihn als Demokrat?

Oder spricht man von einem Irren,
der stets die Weltherrschaft erstrebte,
der mit Kriegen und seinen “Wirren“,
in einer Phantasiewelt lebte?

Er war der Große, der Verrückte,
der viele Länder ins Unheil trieb,
oder einer, dem alles glückte,
weil er eiskalt war – wie ein Dieb?

© Horst Rehmann


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
das Schaltjahr oder der 29. Februar
Erstellt im Forum Brauchtum und Feiertage von Uschi
2 29.02.2024 17:30goto
von Jyria • Zugriffe: 92

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 57 Gäste , gestern 131 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8366 Themen und 97268 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor