headerimg
#1

Geheime iPhone-Codes: Diese Funktionen müssen Sie kennen

in Neues aus dem Internet und vom PC 10.05.2016 13:33
von Uschi | 45.706 Beiträge | 45621 Punkte

Geheime iPhone-Codes: Diese Funktionen müssen Sie kennen

Wenn Sie glauben, schon alle geheimen Tricks beim iPhone zu kennen, sollten Sie sich diese geheimen Codes anschauen: Die meisten sind für Mobilfunkanbieter und Service-Techniker Routine, doch normale Nutzer haben keinen blassen Schimmer. Übrigens: Viele Codes funktionieren auch auf Android-Smartphones.

Geheim-Codes für das iPhone

*#06#: Mit diesem Code rufen Sie die Seriennummer des iPhones ab (IMEI). Notieren Sie sich die Nummer am besten gleich. Sie ist wichtig, wenn das iPhone geklaut wurde. Der Code klappt auch bei Android-Smartphones.
*135#: Eigene Rufnummer anzeigen lassen. Besonders praktisch, wenn Sie gerade einen neuen Vertrag abgeschlossen haben. Funktioniert bei T-Mobile, Callmobile, MaXXim, Penny/Rewe mobil, Simply, Congstar und Klarmobil.
*3001#12345#*: Damit erhalten Sie Infos zum aktuell verwendeten Netz. Schlechte Verbindung? Dann können Sie das mit dem Code prüfen.
*646#: Dieser Code zeigt die letzten ein- und ausgegangenen Gespräche sowie die Dauer der Gespräche an.


Mehr iPhone-Hacks: Das sind die besten Geheim-Codes

Geheime Codes: Auch bei Android


*3370#: Mit diesem Geheim-Code aktivieren Sie den EFR-Modus (Enhanced Full Rate), der für eine bessere Sprachqualität bei Anrufen sorgt. Allerdings ist dann auch der Akkuverbrauch etwas höher. Mit #3370# deaktivieren Sie den Modus wieder.
*4720#: Mit dem Half-Rate-Modus (HFR-Modus) senken Sie die Sprachqualität bei Anrufen und verlängern damit die Akkulaufzeit. Deaktivieren geht mit #4720#.
*#*#4636#*#*: Dieser Code offenbart viele geheime Statistiken zum Smartphone – zum Beispiel zum Akku und der Nutzung einzelner Apps.
1: Okay, ein richtiger Code ist das nicht. Aber wenn Sie lange die Taste drücken, verbinden Sie iPhone und Android-Smartphone automatisch mit der Mailbox.
*#34971539#: Nach Eingabe dieses Codes zeigt Ihnen das iPhone Details zur Kamera und deren Firmware an.


iPhone-Codes: Handy-Name, Herunterfahren, Hardware-Details

iPhone-Code *#2222#


*#2222#: Hinter diesem Code steckt die Hardware-Revision Ihres Geräts. Diese Info interessiert besonders Techniker, wenn Sie das Gerät einschicken müssen.
*#1111#: Wie heißt Ihr Handy eigentlich genau? Den richtigen, vollständigen Namen zeigt Ihnen dieser Code an.
*#7594#: Einfach eingeben und schon fährt Ihr Handy herunter – ganz ohne lästige Zwischenschritte.


Geheime iPhone-Codes für Anrufe & SMS

SMS später verschicken


#31#[Zielnummer]: Mit diesem Code unterdrücken Sie Ihre Handynummer. Aber Achtung: Der Code gilt nur für einen einzigen Anruf.
**04*[alte PIN]*[neue PIN]*[neue PIN wiederholen]#: Langer Code, dafür sparen Sie sich aber das Suchen im Menü. Denn mit diesem Code ändern Sie die PIN des Smartphones.
*Later 2#: Diesen Text müssen Sie einfach zu Beginn einer SMS eingeben und schon wird sie erst 2 Stunden später abgeschickt. Statt einer 2 können Sie auch eine 4 eingeben, denn bis maximal 4 Stunden nachträglich ist der SMS-Versand möglich.
**004[Vorwahl][Rufnummer]**[Zeit von 05-30 Sekunden, z.B. 20]#: Springt die Mailbox zu früh an, können Sie die genaue Zeit hier einstellen. Bis zu 30 Sekunden können Sie Anrufer so warten lassen.



iPhone: Serienaufnahme machen – alle Möglichkeiten
Sven Schulz


Mit dem iPhone können Sie Serienaufnahmen machen, wenn Sie möglichst viele Bilder von einem Motiv knipsen möchten. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten – wir zeigen Sie Ihnen alle Optionen in dieser Übersicht.
Serienaufnahme auf dem iPhone: So öffnen Sie den Serienbild-Modus



Öffnen Sie als erstes die Kamera-App auf dem iPhone.
Dann fokussieren Sie auf das gewünschte Motiv und drücken den Lauter- oder den Leiser-Button.
Halten Sie den Button gedrückt, macht Ihr iPhone rund zehn Bilder pro Sekunde (iPhone 5 und älter: nur 2,5 Bilder / Sekunde)

Serienbilder auf dem iPhone ohne Tasten machen

iPhone: Serienbilder machen

Auch ganz ohne Tasten können Sie Serienbilder machen. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie die Kamera ruhig halten möchten:

Öffnen Sie erneut die Kamera-App auf Ihrem iPhone.
Dann tippen Sie auf den Photo-Button auf dem Display und halten ihn gedrückt.
Jetzt startet Ihr iPhone den Serienbild-Modus und macht ein Bild nach dem anderen.
Die Fotos finden Sie wie gewohnt in Ihrer Galerie.

Auf der nächsten Seite zeigen wir Ihnen, wie Sie hier geht es weiter



zuletzt bearbeitet 10.05.2016 13:35 | nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 73 Gäste , gestern 190 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8342 Themen und 96727 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor