headerimg
#1

Mein Kuraufenthalt

in Rehmann Horst und seine Gedichte 20.12.2015 12:18
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Mein Kuraufenthalt

Heut in der Früh, so gegen Acht,
bin ich im Kurhaus aufgewacht,
den dummen Wecker mag ich nicht,
der ist zu laut - aus meiner Sicht,
und deshalb bleibe ich auch stur,
will keinen Wecker – bin auf Kur.

Ich hab arge Rückenschmerzen,
und ein Stechen nah dem Herzen,
das alles wird hier auskuriert,
es wird gesagt, dass man nichts spürt,
morgens ein paar Brustmassagen,
die tun gut – sind zu ertragen.

Mittagessen, Wassertreten,
dann beginnt das Rückenkneten,
sofort nach dieser Prozedur,
geht’s ab ins Bett zur Liegekur,
Augen schließen, etwas träumen,
Pillen schlucken - nicht versäumen.

Dann gibt’s Kaffee zur Erfrischung,
ist wohl eine Billigmischung,
ein Waldspaziergang folgt sodann,
weil man dann besser schlafen kann,
vorher gibt’s noch Abendessen,
leider etwas knapp bemessen.

So soll es geh´n, vier Wochen lang,
mir wird schon heute Angst und Bang,
ich nimm´s hin, werd´ es ertragen,
Klappe halten und nichts sagen,
die Zeit vergeht bestimmt sehr schnell,
ich hab ein äußerst dickes Fell.

Erholung hat man mir versprochen,
darauf werd´ ich täglich pochen,
und wenn es der Gesundheit nützt,
ein Ärzteteam mich unterstützt,
mich hegt und pflegt zu jeder Stund,
dann werd´ ich sicher auch gesund.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Mein Kuraufenthalt

in Rehmann Horst und seine Gedichte 20.12.2015 12:32
von Uschi | 45.490 Beiträge | 45021 Punkte

@Rehmann
hallo Horst # ich weis ja nun nicht
bist du wirklich in Kur ???
oder ist das ein Gedicht das dir heute eingefallen ist.

Aber solltest du dich nun 4 Wochen verwöhnen
und wieder auf die Sprünge bringen lassen.
Dann wünsche ich dir viel Glück für deine Genesung,
und einen Kurschatten der dich vielleicht bis nach Hause
und noch weiter begleitet.
Darum musst du einfach alles mitmachen was sich dir anbietet
viellecht winkt dann auch neben der Gesundheit das Glück.


nach oben springen

#3

RE: Mein Kuraufenthalt

in Rehmann Horst und seine Gedichte 20.12.2015 13:45
von Lyn | 1.716 Beiträge | 2271 Punkte

Hallo Horst,

ich vermute du bist wirklich zur Kur, denn in deinem Gedicht hast du es einfach zu gut beschrieben. Ich wünsche dir gute Besserung und ein gesegnetes Weihnachten einen gesunden Rutsch ins neue Jahr,... der ist frisch und sehr lecker,...


nach oben springen

#4

RE: Mein Kuraufenthalt

in Rehmann Horst und seine Gedichte 20.12.2015 14:30
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Nein, ich war noch nie zur Kur, hab mich nur mit einem Nachbarn , der die Kur gerade hinter sich hat, unterhalten und da kam mir die Idee dieses Gedicht zu schreiben.
LG
H. Rehmann


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Meine Aprilstimmung
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
1 04.04.2024 11:01goto
von Uschi • Zugriffe: 18
Besuch in meiner Heimatstadt
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 23.03.2024 10:50goto
von Rehmann • Zugriffe: 17
Schau in meinen Blick
Erstellt im Forum BadGirl und Ihre Gedichte von BadGirl
0 08.03.2024 13:55goto
von BadGirl • Zugriffe: 17
Nicht „Akropolis adieu“ – sondern: Mein Brokkoli, oh weh
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
4 08.06.2017 00:08goto
von Rehmann • Zugriffe: 469
Einst war mein Leben ...
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
6 20.03.2017 14:54goto
von Bergfee • Zugriffe: 474

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste , gestern 364 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14768 Themen und 118949 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor