headerimg
#1

Aus der Traum

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.09.2015 14:52
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Aus der Traum

Im Traum sah ich die Kanzlerin,
mit Wählerzettel in der Hand,
ich war verdutzt, ich dacht ich spinn,
die Frau war außer Rand und Band.

Laut schrie sie in ein Mikrofon:
„Asylanten haben Wahlrecht,
so bleib ich fest auf meinem Thron,
und meine Zukunft wird nicht schlecht !“

Die vom IS haben´s gehört,
es hat gekracht im ganzen Raum,
das Kanzleramt, es war zerstört.
Ich bin aufgewacht – aus der Traum.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Aus der Traum

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.09.2015 16:09
von Uschi | 45.490 Beiträge | 45021 Punkte

so manch einer träumt auch so oder ähnlich
das sind die geheimen Wünsche


nach oben springen

#3

RE: Aus der Traum

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.09.2015 17:25
von Lyn | 1.716 Beiträge | 2271 Punkte

In unseren Träumen, liegt die Wahrheit aus dem Unterbewusstsein,...


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Traum
Erstellt im Forum Poesie & Prosa von Uschi
2 09.01.2014 19:05goto
von Uschi • Zugriffe: 581

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 360 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14768 Themen und 118949 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor