headerimg
#1

Die Biber

in Tiere 23.03.2013 06:31
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

Die Biber fühlen sich wohl im Pfrunger Ried

WILHELMSDORF Die Biber im Pfrunger-Burgweiler Ried gedeihen prächtig und vermehren sich dementsprechend, sodass von früher nur zwei bis drei inzwischen schon 15 Familien dieser streng geschützten Tiere im Ried leben.

Beim Aufstauen der Wasserläufe im Ried sind die Biber inzwischen sehr erfolgreich. Die unermüdliche Arbeit der Tiere ist ganz im Sinne der Naturschützer, die bekanntlich schon seit 2005 und noch bis 2015 dabei sind, durch Staumaßnahmen des Ried wieder zu verwässern, damit das Moor langsam, aber sicher wieder wachsen kann.Allerdings tun die Biber in dieser Hinsicht mitunter zu viel des Guten. So hatten sie bereits die Ostrach, welche das Ried ebenso wie der Tiefenbach, der in sie mündet, durchströmt, durch ihre Bauwerke dermaßen aufgestaut, dass sich ein Rückstau des Wassers bis nach Wilhelmsdorf ergabhier zu lesen

Wenn man mit dem Auto da vorbei fährt sieht man ganze Bäume die bereits vom Biber abgenagt sind



zuletzt bearbeitet 12.10.2017 15:48 | nach oben springen

#2

Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 01.08.2015 09:13
von Boardbote | 3.133 Beiträge | 3221 Punkte

Der Biber als Baumeister der Flussauen

Zitat
- - Naturschützer haben die Bedeutung des Nagetiers für den dezentralen Hochwasserschutz gewürdigt. Von Bibern angelegte Feuchtgebiete bremsten die Flutwelle und kappten die Hochwasserspitze, hieß es am Freitag bei einem Besuch der Isarauen nahe Erding. „Biber sind unsere wichtigsten Verbündeten, um den fortschreitenden Verlust bedrohter Tier- und Pflanzenarten zu verhindern“, erläuterte der Vorsitzende des Bundes Naturschutz in Bayern (BN), Hubert Weiger, in Eitting.

Er besichtigte dort zusammen mit Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) einen vom Biber gestalteten Abschnitt der Isarauen. Keine zweite Tierart schaffe anderen Pflanzen und Tierarten so viel Lebensraum. „Vom Biber angelegte Feuchtgebiete sind viel artenreicher und kostengünstiger als jedes vom Menschen angelegte Biotop“, meinte Weiger. In Zeiten der Klimaveränderung sei der vom Biber geschaffene Wasserrückhalt unverzichtbar.

hier mehr dazu



zuletzt bearbeitet 01.08.2015 09:14 | nach oben springen

#3

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 05.10.2017 13:54
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

inzwischen sind es so viele Biber das es
Biberbeauchftragte gibt die die ganzen Flüsse abgehen und schauen wo der Biber
schon wieder Bäume anbeißt und Überschwemmungen macht um dann alles wieder zu reparieren





zuletzt bearbeitet 05.10.2017 13:59 | nach oben springen

#4

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 05.10.2017 18:08
von Mai | 4.252 Beiträge | 11344 Punkte

Wie gerne hätte ich "Biberzähne", denn meine sind ein einziges .

für die Videos. Ich mag ja Biber und sie sind Baumeister, aber HALLO. Bei uns haben sie jetzt welche umgesiedelt. Es ist ja wirklich unglaublich, was diese entzückenden Nager mit ihren Zähnen schaffen können.


nach oben springen

#5

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 12.10.2017 19:18
von Waldveilchen | 1.802 Beiträge | 1811 Punkte

Bei uns stauen die Biber gerade den Bach auf.



nach oben springen

#6

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 16.02.2019 19:33
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

Wendel war vorgestern mit Simon im Ried
und da war er dann auch sehr sauer auf den Biber, den der hat
uns 12 Bäume umgenagt um den Bach zu stauen



nach oben springen

#7

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 17.02.2019 10:28
von Mai | 4.252 Beiträge | 11344 Punkte

Oh je! Stehen die bei Euch auch unter Naturschutz?

Sie sind ja herzige Tiere, aber sie benötigen Holz, um ihre Kunstwerke zu bauen und leider sind das die Bäume. Der Schaden ist ja dann enorm.


nach oben springen

#8

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 17.02.2019 10:43
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

ja leider man kann nichts machen und muss stumm zusehen
wie die uns ärmer machen denn es ist nicht nur das neue pflanzen von den Bäumen
die müssen ja auch gehegt und gepflegt werden
und bis die Bäume wieder gewachsen sind dauert ja auch viele Jahre.
Also es ist schon ein großer Schaden



nach oben springen

#9

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 05.03.2019 13:50
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

so sehen dann sie angenagten Bäume aus solange sie noch stehen

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)



nach oben springen

#10

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 05.03.2019 14:46
von Petra2109 (gelöscht)
avatar

So etwas habe ich noch nicht gesehen. Das ist ja dann wirklich ein großer Schaden, den die Tiere da anrichten.


Liebe Grüße von Petra.
nach oben springen

#11

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 05.03.2019 15:17
von arawal | 5.542 Beiträge | 5127 Punkte

ja leider richten sie schäden an
bei uns in der nähe auch bibrplage


Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,
sondern an das, was du hast.
nach oben springen

#12

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 06.03.2019 10:38
von Mai | 4.252 Beiträge | 11344 Punkte

Ich habe solche Schäden schon mit eigenen Augen gesehen, schrecklich.


nach oben springen

#13

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 06.11.2022 10:21
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

Also solangsam sind wir sauer
Wendel hat auf seinem letzten Rundgang im Ried
festgestellt das der Biber schon wieder ganz viele Bäume von uns abgenagt hat.
das Holz ist so auch nicht mehr zu verkaufen oder sonst wie zu gebrauchen
allenfalls was noch übrig ist zu verbrennen doch auch hier ist dann ganz viel Ungeziefer.
Engerline ,Raupen und dergleichen angesiedelt.
Gestern hat Wendel von so einem Baum den der Biber abgesägt hatte ein Stück vom unteren Baum gefunden ,der hinter der Rinde voll mit Raupen war.
Wenn man es nicht gleich sieht dann vermehrt sich das Ungeziefer ohne Ende.


Hessemädle findet das nicht gut!
nach oben springen

#14

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 06.11.2022 10:25
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

Der Biber ist ein besonders und streng geschütztes Tier,
weshalb Geldstrafen bis zu 65.000 Euro anfallen können,
sobald ein Tier gefangen, verletzt oder getötet wird.
Jegliche Entnahme aus seiner Umgebung bzw. der Natur ist verboten.
Auch der Verkauf oder Transport von einem Biber ist laut Naturschutz und Artenschutz verboten.


nach oben springen

#15

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 06.11.2022 10:32
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

Jagdverbot auf Biber soll aufgehoben werden

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


Inzwischen sind in Baden-Württemberg wieder 3500 Biber heimisch. Agrarminister Peter Hauk will das Jagdverbot aufheben, "weil der Biberbestand so überhand" nehme.

Das Ministerium für den Ländlichen Raum erwägt die Freigabe des Bibers zur Jagd. "Der Biberbestand nimmt so überhand, dass wir seinen Bestand mittelfristig managen müssen", sagte Ressortchef Peter Hauk (CDU). "Dabei müssen wir auch über die Möglichkeit nachdenken, Fallen zu stellen und ihn so zu bejagen." Naturschützer haben deswegen keine Sorgen – sie sehen die Zunahme hingegen überaus positiv für die Natur.

Nach Angaben des Ministeriums hat sich der Biberbestand in Baden-Württemberg seit 2008 von 1000 auf 3500 erhöht. "Der Biber breitet sich extrem schnell aus, weil er sich wahnsinnig schnell fortpflanzt", erklärte Hauk.

Der Biber ist eine geschützte Tierart – noch

Derzeit ist der Biber noch eine geschützte Tierart. 2018 will Hauks Agrarministerium zusammen mit Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) einen Bericht über Wildtiere vorlegen. "Es geht um Bestände, die bedroht sind, wie das Auerhuhn, aber eben auch um Bestände, die überhand nehmen, Beispiel Biber", sagte Christdemokrat Hauk. hier mehr dazu


so das war 2017 und was ist seither passiert > nichts ,aber auch garnichts
Hauptsache man hat schon mal


nach oben springen

#16

RE: Der Biber als Umweltschützer

in Tiere 04.04.2023 16:41
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43884 Punkte

bin heute Mittag mit Wendel im Wald gewesen
da habe ich vom Biber einen Baum gesehen

ach ja und die ersten Schlüsselblumen hab ich auch schon gesehen

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)



zuletzt bearbeitet 04.04.2023 16:42 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
im Dreisamtal schleicht der Luchs durch die Wälder
Erstellt im Forum Tiere von Boardbote
3 03.02.2021 13:52goto
von Pad • Zugriffe: 1107
Oberschwaben Kunstweg wird eröffnet
Erstellt im Forum unsere Heimat/deine Stadt von Uschi
0 13.05.2016 10:55goto
von Uschi • Zugriffe: 211
Lebt der Isar-Biber noch?
Erstellt im Forum Tiere von Waldveilchen
0 15.02.2015 09:48goto
von Waldveilchen • Zugriffe: 400

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste , gestern 120 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14734 Themen und 118080 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor