headerimg
#1

Barrierefreie Flugreisen

in Barrierefreies reisen 07.06.2014 06:21
von Boardbote | 3.133 Beiträge | 3221 Punkte

Barrierefreie Flugreisen

Wer im Rollstuhl eine Flugreise vor hat, der sollte genau planen. Jede deutsche und internationale Fluggesellschaft hat hierzu eigenständige Informationen ins Netz gestellt. Die Berliner Behindertenzeitung hat hierzu die wichtigsten Links zusammengestellt. Auf diesen Seiten erfährt Jeder, die genauen Details, die zu beachten sind.

Aegean Airlines

Link: http://de.aegeanair.com/nutzliche-inform...kter-mobilitat/

Air Berlin

Link: http://www.airberlin.com/de-DE/site/barr...eies_reisen.php

Condor

Link: http://www.condor.com/de/fluginfos/reise...frei-reisen.jsp

Easyjet

Link: http://www.easyjet.com/de/fluggaste-mit-...en-bedurfnissen

ElAl

Link: http://www.elal.co.il/elal/deutsch/allab...ecialneeds.html

Germania

Link: http://www.flygermania.de/de/hilfe_faq/?faq_kat=3

Lufthansa

Link: http://www.lufthansa.com/de/de/Barrierefrei-reisen

Ryanair

Link: http://www.ryanair.com/de/fragen/wie-unt...eleistungen-an/

SunExpress

Link: http://www.sunexpress.com/de/passagiere/...mit-behinderung

Transavia

Link: http://www.transavia.com/hv/main/service...g=de&country=DE

Tuifly

Link: http://www.tuifly.com/de/service/mobilitaet.html

———————————————————————————————————————————-

Schlichtungsstelle Flugreisen

Link: http://www.schlichtung-flug.de/fluggastr...kte-mobilitaet/

Fluggastrechte von mobilitätseingeschränkten Passaieren:

Link: http://www.lba.de/DE/Fluggastrechte/Mobi...nkung_node.html


nach oben springen

#2

RE: Barrierefreie Flugreisen

in Barrierefreies reisen 24.09.2014 07:36
von Boardbote | 3.133 Beiträge | 3221 Punkte

Flugreise mit Rollstuhl: Was Sie wissen müssen
Welche Unterstützung es für Rollstuhlfahrer bei Flugreisen gibt, was Sie bei der Buchung beachten sollten

Zitat

1. Welche Rechte haben Menschen mit Rollstuhl bei Flugreisen?

Passagiere mit eingeschränkter Mobilität haben laut EU-Verordnung ein Beförderungsrecht und einen Anspruch auf barrierefreies Reisen. Flughafenbetreiber und Fluggesellschaften sind deshalb verpflichtet, älteren oder behinderten Menschen unentgeltlich Unterstützung vom Check-in bis zur Ankunft am Zielort zur Verfügung zu stellen.

Haben Reisende mit Mobilitätseinschränkung ihren Bedarf rechtzeitig angemeldet, dürfen Fluglinien sie nicht ablehnen – es sei denn, wichtige Sicherheitsvorschriften können nicht eingehalten werden. Ablehnungen gibt es manchmal in der Praxis: „Die Betriebshandbücher vieler Fluggesellschaften sehen vor, dass die Beförderung abgelehnt wird, wenn mehr als ein oder zwei alleinreisende schwerbehinderte Passagiere für den gleichen Flug gebucht sind“, sagt Dr. Rüdiger Leidner, Vorstandsvorsitzender der Natko, der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle e. V. Für behinderte Fluggäste, die mit einer Begleitperson reisen, gilt diese Beschränkung nicht.


2. Wie laufen Check-in und Boarding ab?

Der Service für Rollstuhlfahrer beginnt am Check-in. Es gibt die Möglichkeit, den eigenen Rollstuhl als Sperrgepäck aufzugeben. Dann bekommt man vom Flughafen einen Leihrollstuhl zur Verfügung gestellt. Nach dem Passieren der Sicherheitskontrolle wird man von einem Mitarbeiter zum Flugsteig begleitet. Sollte das Flugzeug auf dem Rollfeld stehen, bringt ein behindertengerechter Bus, der mit einer ausfahrbaren Rampe ausgestattet ist, den Gast zum Flugzeug.

Meistens dürfen Menschen mit Handicap das Flugzeug zuerst betreten.

weiterlesen


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 80 Gäste , gestern 154 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14740 Themen und 118155 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor