headerimg
#1

In der Trambahn

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.08.2022 10:20
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

In der Trambahn

Gestern früh fuhr ich mit der Trambahn,
konnte nirgends einen Sitzplatz seh´n,
mit Menschen dicht an dicht, welch ein Wahn,
musste ich stramm, im Mittelgang steh´n.

Neben mir stand eine hübsche Frau,
mit der ich dringend sprechen musste,
sie ist es, das wusste ich genau,
drum begann ich kess, mit Gehuste.

„Sie sind, das kann ich nicht bestreiten,
so außergewöhnlich hübsch, fürwahr,
jeder Mann würd´ sie gern begleiten,
sie sind die Schönste, die ich je sah.“

„Ich bin, das muss ich hier zugeben,
von Ihnen wirklich recht angetan,
ich würd sie auf den Arm auch heben,
und täglich mit ihnen Trambahn fahr´n.“

„Doch das ist, man muss es ganz klar seh´n,
gewiss noch lang kein triftiger Grund,
plump auf meinem linken Fuß zu steh´n,
mit ihren - gewiss – zweihundert Pfund.“

© Horst Rehmann



Folgende Mitglieder finden das Top: Blackcat und Uschi
zuletzt bearbeitet 26.08.2022 10:24 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sein größter Wunsch (Sohn eines Multis, 6 Jahre jung)
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 17.06.2014 13:31goto
von Rehmann • Zugriffe: 356

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 122 Gäste , gestern 191 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8346 Themen und 96772 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software © Xobor