headerimg
#1

Stoßgebet

in Rehmann Horst und seine Gedichte 14.08.2022 11:34
von Rehmann | 3.640 Beiträge | 7781 Punkte

Stoßgebet

Hitzewelle, achtunddreißig Grad,
für uns Europäer furchtbar hart,
nur schwitzen, nicht nach draußen gehen,
lieber Gott, willst du es nicht sehen.

Große Dürre, knackende Äste,
harte Äcker, Erntereste,
kaum noch Ziergewächse im Freien,
verdorrte Blumen in zig Reihen.

Leere Flussbetten, Schiffe mit Leck,
und in Brunnen statt Wasser, nur Dreck,
Menschen tummeln sich in Freibäder,
oder fahr´n in den Wald, mit Räder.

Es helfen nur noch Regenschauer,
nicht kurz, sondern von langer Dauer,
sonst wird selbst das Gras auf Wiesen braun,
Landschaften wär´n nicht mehr anzuschau´n.

Es ist doch kaum noch auszuhalten,
Herr im Himmel, lass Güte walten,
schicke uns das lang ersehnte Nass,
dann macht unser Leben - wieder Spaß.

© Horst Rehmann


Blackcat findet das Top
nach oben springen

#2

RE: Stoßgebet

in Rehmann Horst und seine Gedichte 14.08.2022 18:07
von BlattimWind | 4.266 Beiträge | 7576 Punkte

Bekam ich dieser Tage von einem Freund zugeschickt:
Bild entfernt (keine Rechte)
Lieber Horst,
Stoßgebete können sehr wirkungsvoll sein - - - wenn sie an die richtige "Adresse" gehen...
Und darum: Wer da draußen kocht darf jeder für sich selbst herausfinden


Die Fähigkeit, im Frieden mit anderen Menschen und mit der Welt zu leben, hängt sehr weitgehend von der Fähigkeit ab, im Frieden mit sich selbst zu leben. [Thich Nhat Hanh]
nach oben springen


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 81 Gäste , gestern 223 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8342 Themen und 96738 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor