headerimg

#1

mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 29.10.2021 12:12
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

Ich brauche fürs Haus einen leichten Rollstuhl

den habe ich seit 11 Jahren von der Firma Myra und war sehr zufrieden

nun ist nach den Jahren der Vollgummi erstickt das heißt ich brauche neue Räder

weil die alten sich auflösten.

Also Reparaturschein und ab in das Sanihaus

nach ca 5 1/5 Wochen kam das gute Stück zurück

mit neuen Reifen.

Doch als ich dann die erste Tuor durch meine Wohnung machte

ruckelte der ganze Stuhl und je nachdem ich Ihn drehe kracht er sehr laut.

Nachdem meine Familie alle darauf fuhren war klar ich bilde mir nichts ein

Also habe ich andern Tags im Sanihaus angerufen

2 Tage später bekam ich die Antwort die AOK genehmigt keine Reparaturen mehr.

weil er schon 11 Jahre auf dem Buckel hat.

Es kommt als ein H. Rau der mich vermisst wegen einem neuen .


so nachdem nun der H Rau mich vermessen hat für einen neuen Rollstuhl

musste ich bis heute warten



was soll denn das der ist viel zu niedrig zu eng

und auch sonst .............

also ich habe dieses Austauschmodell nicht angenommen

nun soll ich ein neues Rezept ausstellen lassen ( habe ich gleich heute bestellt)

Umversorgung auf Adaptivrollstuhl

mit TBB Armlehnen

mit Greifüberzug und Kippschutz

Ob das genehmigt wird steht in den Sternen

und warten muss ich wahrscheinlich bis Ende Januar

und das alles weil die den Rollstuhl deformiert haben

da kann man kaum mehr drin fahren weil der hat einen Achter und darum wackelt er beim fahren


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
Penelope findet das nicht gut!
nach oben springen

#2

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 30.10.2021 16:25
von Penelope | 1.600 Beiträge | 2554 Punkte

So ein Sch...
Das ist wirklich zum Heulen.
Warum dauert denn das so lange mit dem Neuen?


nach oben springen

#3

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 31.10.2021 08:44
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

sie seien Arbetsüberlastet
ja und dann ist nicht mal sicher das die Kasse da mitspielt

Mit Kranken und Handycap Leuten kann man es ja machen
denn wir sind mit Gedeih und Verderb abhängig


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.


zuletzt bearbeitet 31.10.2021 08:46 | nach oben springen

#4

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 16.11.2021 10:35
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

heute bei Bahstadt angerufen
haben noch kein OK der Krankenkasse


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
nach oben springen

#5

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 23.12.2021 11:06
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

also bin bin wirklich entrüstet
nun habe ich am Dienstag von der Kasse einen Brief bekommen
worauf steht das sie am 11.November das Rezept bekommen haben
also erst 14 tage nachdem ich es dem Sanitätshaus geschickt hatte.
Der neue Rollstuhl ist genehmigt und das Sanitätshaus wird sich melden.
Bin gespannt wie lange ich noch warten muss
vor allem weil der jetzige Rollstuhl ja durch das Sanitätshaus einen macken hat der wirklich störend und für mich schmerzhaft ist durch das ewige gewackle.
Und das ganze zieht sich nun schon seit August hin
Also wenn man abhängig von der Kasse und dann den Leuten die das bearbeiten
egal ob Kasse oder Sanihaus > dann ist man der Arsch >


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
Hessemädle findet das nicht gut!
nach oben springen

#6

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 29.12.2021 14:15
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

Anruf von Bahnstadt
am 5.1. Mittwochca 14/30 soll der neue Rollstuhl kommen
na bin gespannt ob der passt


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
BadGirl findet das Top
nach oben springen

#7

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 29.12.2021 14:17
von BadGirl | 9.562 Beiträge | 19322 Punkte

Na da drück ich die Daumen das dann alles perfekt ist..


nach oben springen

#8

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 05.01.2022 15:23
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

also das alte Jahr hat sich damit verabschiedet das am Rolli
ein Kugellager von einem Rad kaputt gegangen ist.
Seither ist es ein grausames Spiel von da nach da zu kommen
Nun geht nichts mehr

Gerade war H. Rau von Bahnstadt da
die AOK hat ein Ungetüm von Rollstuhl geschickt
recht zum schlafen legen aber nicht aktiv sich beteiligen.
Also wieder zurück

Meinen alten hat er auch mitgenommen
um das Rad zu erneurn damit ich wenigstens eine Rolli
habe bis der richtige endlich geliefert wird
wenn ich Glück habe bringt er am Freitag den alten wieder
bis der Ersatz kommt habe


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
BadGirl findet das nicht gut!
nach oben springen

#9

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 05.01.2022 22:38
von BadGirl | 9.562 Beiträge | 19322 Punkte

..da fehlen einen die Worte...und wie es dir bis dahin ergeht und du klar kommst interessiert niemand..unfassbar...


nach oben springen

#10

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 07.01.2022 13:03
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

so welch ein Wunder
ich habe heute Morgen meinen Rolli zurück bekommen und das Rad war repariert.
Nun will H Rau mit meinem Dock telefonieren damit mein Dock eine Bestätigung raus schreibt
das ich ein Rolli brauche bei dem ich aktiv mit machen kann:
Und das will er dann der Kasse vorlegen damit die endlich einen richtigen Rolli hergeben.
Ich hoffe nur das ich nicht auch noch aufs Gericht muss ?????
Und das obwohl ich ja keinerlei extras will


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
BadGirl findet das Top
nach oben springen

#11

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 07.01.2022 13:36
von BadGirl | 9.562 Beiträge | 19322 Punkte

Meine Daumen sind fest gedrückt das es jetzt endlich klappen wird...


nach oben springen

#12

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 11.01.2022 14:37
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

Über Ecken habe ich erfahren das der Aktivrollstuhl abgelehnt wurde
ich selber habe keine Absage erhalten

nun habe ich heute einen Brief geschrieben

hier für euch zum lesen Info ging an den Hausarzt und also an die AOK
bn gespannt was ich als Antwort bekomme


Dienstag, 11. Januar 2022
Hallo Herr Siegel

Ich muss etwas weiter ausholen
ich habe im Moment einen Myra Orthopädie den ich gleich nach meinem Schlaganfall
bekommen habe.
Mit einer Breite von 51 cm doch leider ist er fast nicht mehr zu fahren
da die Vollgummireifen zerbröseln und auch Achter in den Reifen sind.
Da ich Probleme mit der Blase (suprapubischer Blasenkatheter )habe ist das ständige unruhige laufen des Rollstuhls fast nicht mehr auszuhalten weil es Schmerzen bereit nicht nur an der Blase auch an meiner Wirbelsäule.
Da er nun fast 12 Jahre alt ist haben sie die Reparatur des Rollstuhls abgelehnt.
Mein Hausarzt hat daraufhin ein neues Rezept ausgeschrieben ,das er für mich das richtige findet,
das ich Ihnen über das Sanitätshaus Bahnstadt zukommen lies.
Nachdem ich nun das zweite mal einen Rollstuhl
von ihnen zugesandt bekommen habe der einfach nicht Aktzeptal ist.
Der erste Ersatz einfach eng und zu klein
Der zweite Ersatz den sie trotz neuem Rezept mir zusendeten
Der ist richtig für jemand der sich nicht mehr drehen und bewegen kann.
Der hatte einen viel zu hohen Rücken noch dazu gebogen rechts und links nach vorne
so das ich niemals etwas sehen könnte noch dazu er einen Kopfteil oben rüber
Nun habe ich mit meinem Hausarzt besprochen welcher Rollstuhl für mich speziell richtig wäre und er hat mir eine Umversorgung auf einen Adaptiv Rollstuhl mit TBB Armlehnen mit Greifreifenüberzug empfohlen und verschrieben
Mit dem Ablehnen sprechen sie ja auch die Kompetenz meines Hausarztes in Frage.
Noch mal zur Info > ein Aktiv Rollstuhl ist ein Rollstuhl,
der sich am besten an die Bedürfnisse seines Nutzers anpassen lässt.
bei Adaptivrollstühlen, kann man einen Verlauf der Fläche einstellen
Mehr Freiheit hat die Wirbelsäule auch in einem Aktivrollstuhl.
Die Vorteile eines Aktivrollstuhls:
wesentlich leichter als andere Modelltypen
extrem wendig verlangt weniger Kraft, um sich darin fortzubewegen
hat angenehme Sitz- und Fahreigenschaften
Aktiv- bzw. Adaptivrollstühle ermöglichen dem Rollstuhlfahrer
eine hohe Flexibilität und einen aktiven Lebensstil.
Dafür sorgen im Einzelnen unter anderem:
verstellbare Rollstuhlrückenwinkel
eine variable Positionierung der Sitzbespannung verstellbare Sitzhöhen und und.
Und aus all diesen Gründen und noch mehr würde ein aktiv Rollstuhl für mich in Frage kommen.
Sollten sie noch Fragen haben ? aber das glaube ich kaum denn sie können ja auch meine
Krankendaten einsehen und wissen das ich nicht zum Spaß im Rollstuhl sitze.
Bitte also um schnellste Zusendung eines Aktiv Rollstuhls nach den Daten die
Das Gesundheitshaus Bahnstadt in Ravensburg bereits bei mir ermittel hat.
Mit freundlichen Grüßen
Ursula Fischer


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
BadGirl findet das Top
nach oben springen

#13

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 11.01.2022 15:33
von Hessemädle | 3.959 Beiträge | 9550 Punkte

Liebe Uschi, ich drück Dir ganz fest die Daumen, da Du nach diesem Schreiben endlich Deinen Rollstuhl bekommst, ist doch unglaublich was die mit Menschen machen die darauf angewiesen sind.


nach oben springen

#14

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 11.01.2022 18:38
von BadGirl | 9.562 Beiträge | 19322 Punkte

Auch meine Daumen sind fest gedrückt....wenn das nicht hilft dann solltest du an die Öffentlichkeit damit gehen..kann echt nicht sein, was da mit dir gemacht wird...und du so in Stich gelassen wirst..


nach oben springen

#15

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 12.01.2022 09:43
von arawal | 5.542 Beiträge | 5127 Punkte


Auch meine Daumen sind fest gedrückt


Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,
sondern an das, was du hast.
nach oben springen

#16

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 12.01.2022 09:47
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

vielen Dank euch allen
ich hoffe nur das ich nicht schon wieder
einen Rechtsanwalt bemühen muss oder gar wieder zum Gericht ziehen muss.
Man kann es einfach nicht Glauben welche Macht so ein einzener Mensch ausübt um sich zu provilieren um wieder ein Stück nach oben zu kommen.


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
nach oben springen

#17

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 12.01.2022 09:57
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

ach ja
ich bin ja auch draußen mit dem Rollstuhl
also schätzungsweise 80 % im Haus
aber auch ca 20 % draußen


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
nach oben springen

#18

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 01.02.2022 07:40
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

also gestern kam ein Brief von diesem Herrn Siegle
Er könne nicht verstehen warum der erste Rolli ich zurück gehen lies
laut seiner Angaben hätte der gepasst
meine Antwort
er hat statt 50 cm nur 45 cm Breite gehabt und da war ich eingesperrt und konnte mich nicht mehr regen davon ganz abgesehen drückten beide Seitenteile auf meine Narben
von den Hüft OP die eine Länge zwischen 19 und 22 cm haben und das macht fürchterliche Schmerzen und die Höhe der Rollstuhles war so nieder das ich nicht mal mehr eine Suppe auf meinem Herd mir warm machen konnte weil mein Kopf auf der Herdplatte aufstand.

Der zwite Rollstuhl den ich abgelehnt habe
war dann so hoch und auch breit mit dem Rückenteil das ich nicht rechts noch links hinter mich schauen konnte
wobei auch noch ein extra Kopfteil angebracht war.
Wie soll ich mit so einem Ungetüm mich in meiner Wohnung bewegen können.

Sein Angebot ich könne Ihn ja anrufen werde ich nicht machen > keine Change
aber ich werde Ihm schreiben wie er sich das vorstellt,
Im Moment muss ich warten auf den nächtsten Leichtlauf Rollstuhl den ich scheinbar doch noch bekomme : Aber er hat scheinbar bei meiner Arztpraxis angerufen
ob ich überhaupt einen Rollstuhl brauche > also da hört sich doch alles auf


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
nach oben springen

#19

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 10.02.2022 14:10
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

So heute habe ich
den nächsten Brief bekommen
da die Kasse nicht mit dem verordneten Rollstuhl einverstanden ist
soll ich wieder zum Dock nochmal einen Leichtlauf Rollstuhl verschreiben lassen
Dann zum Sanihaus und nochmals die Breite und Höhen den Rollstuhls ausmessen lassen
und dann wieder neu einreichen.
Also das ist meiner Meinung nach Schikane
das geht ja dann noch mal mindestens 3 Monate bis ich einen anderen Rolli habe


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.


Hessemädle findet das nicht gut!
zuletzt bearbeitet 10.02.2022 14:11 | nach oben springen

#20

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 23.03.2022 16:12
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

am 9.3. habe ich von der AOK einen Brief bekommen
das sie mir einen Rollstuhl bezahlen
sollte keiner sonst irgendwo herrum schwirren

Heute habe ich nun im Sanihaus angerufen und oh Wunder
gestern kam ein ganz neuer Rolli
den sie mir Nächste Woche Dienstag um 11 Uhr präsentieren
( leider sind so viele krank)

Da bin ich denn mal gespannt


Jeder Tag an dem man nicht einmal gelacht hat
ist ein verlorener Tag.
nach oben springen

#21

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 29.03.2022 18:24
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

So nun ist er da > der Neue
leider nicht so einer wie ich gerne hätte
aber es ist ein Leichtgewichtsrollstuhl D200 und er sieht so ziemlich gleich aus wie mein voriger
nur halt neuer und ganz.
Etwas enger ist er aber so das ich trotzdem gut drin sitzen kann
er ist von der Firma Vermeiren


Folgende Mitglieder finden das Top: BlattimWind, arawal, BadGirl und Penelope
nach oben springen

#22

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 29.03.2022 20:15
von Jyria | 6.648 Beiträge | 5695 Punkte

Super, dass das nun geklappt hat Uschi.



nach oben springen

#23

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 29.03.2022 20:44
von BlattimWind | 4.215 Beiträge | 7433 Punkte

Ich glaube, liebe Uschi, jetzt atmen wir alle mit dir auf. Toll, dass es nun endlich geklappt hat.


Die Fähigkeit, im Frieden mit anderen Menschen und mit der Welt zu leben, hängt sehr weitgehend von der Fähigkeit ab, im Frieden mit sich selbst zu leben. [Thich Nhat Hanh]
nach oben springen

#24

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 30.03.2022 11:12
von BadGirl | 9.562 Beiträge | 19322 Punkte

Super..wurde ja auch endlich Zeit..


nach oben springen

#25

RE: mein Rollstuhl fürs Haus

in Rollstuhl und Co 30.03.2022 11:22
von Uschi | 45.501 Beiträge | 45050 Punkte

traurig das ich vom letzten September bis heute
wiedermal gekämpft habe
und der Rolli ist im Netz für etwas über 500 Euro zu bekommen
der von Mayra hatte damals über 2 Tausend Euro gekostet.

Ja zur Not hätte ich Ihn sogar selber gekauft doch
1. bin ich versichert und bezahle jeden Monat meine Gebühren
und 2. wenn denn Reparaturen aufkommen dann muss das die Kasse bezahlen

Die Kassen zahlen eh immer weniger und wollen immer mehr Geld
wenn ich nur an meine Brille denke das ist schon allerhand
das die nicht mal mehr die Gläser bezahlen
dafür kann wirklich niemand was wenn die Augen nicht mehr wollen

so das musste auch mal gesagt werden



zuletzt bearbeitet 30.03.2022 11:23 | nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 53 Gäste , gestern 334 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14768 Themen und 118978 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor