headerimg
#1

Alle vier Jahre

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.01.2021 14:43
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Alle vier Jahre

Plappern Regierende mit langem Wortgefüge,
sollte man gut hinhören, es ist meist nur Lüge,
denn vor den Wahlen wird uns alles versprochen,
und nach den Wahlen wird das Meiste gebrochen.

Arbeit ist für alle da und mehr Geld für jeden,
Pflegeplätze und Kitas soll´s auch mehr geben,
wer dies Geschwindel glaubt und darauf auch noch hört,
der ist wirklich nicht zu retten, der ist gestört.

Ein Bild sollte sich jeder rechtzeitig machen,
damit Politiker sich nicht ins Fäustchen lachen,
denn Versprechen brechen, ist deren Devise,
sie woll´n für´s Volk nicht das Gute, sondern das Miese.

Alle vier Jahre sind Parolen zu hören,
gleich danach darf aber kein Wähler mehr stören,
es geht dann um Verteilung der Ämter und Würden,
um hohe Diäten einhamsten, ohne Hürden.

Ministerposten und Vorsitz im Aufsichtsrat,
nur das ist für sie rentabel, da sind sie parat,
die Belange der nervigen Wählerschaft,
werden erst einmal ganz weit bei Seite geschafft.

Dreieinhalb Jahre wird dann alles verschoben,
und tag ein tag aus das Volk rotzfrech belogen,
doch beginnt dann der heikle Wahlkampf wieder,
versprechen sie Aufschwung, trillern Wohlstandslieder.

Stets kommen die alten Versprechen auf den Tisch,
he ihr Politiker, der stinkt doch, der alte Fisch,
was ihr uns präsentiert, das schlucken wir nicht mehr,
bei der nächsten Wahl muss dringend - was anderes her.

© Horst Rehmann


Folgende Mitglieder finden das Top: Uschi , Mara, Elke, Painterling und Pad
nach oben springen

#2

RE: Alle vier Jahre

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.01.2021 16:17
von Elke | 771 Beiträge | 2205 Punkte

OOOOhhhh - wie wahr, lieber Horst Rehmann!
Du hast es wieder mal treffend auf den Punkt gebracht!!!
Danke für die "Zusammenfassung"

(Das Schlimme ist bloß - viel zu viele lassen sich trotz aller Warnungen immer wieder von den leeren Versprechen einlullen....)


Liebe Grüße Elke
Rehmann findet das Top
nach oben springen

#3

RE: Alle vier Jahre

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.01.2021 17:24
von Painterling | 649 Beiträge | 2405 Punkte

Das ist wieder sehr treffend aufgeschrieben.Wer so wie wir doch eine gewisse Altersgrenze erreicht hat, kennt die Versprechen und kennt auch, dass die Versprechen in der Regel gebrochen werde.Das ist in fast allen Regierungen so, egal ob es eine Diktatur ist oder eine Demokratie.Das Volk wird immer belogen!


Liebe Grüsse von Painterling
🐞🐞Homepage:Painterling.de ✍️✍️


Kunst ist Schokolade für die Seele
Rehmann findet das Top
nach oben springen

#4

RE: Alle vier Jahre

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.01.2021 20:04
von hapi | 587 Beiträge | 2202 Punkte

Ja, das alles wissen wir und können es nicht ändern.
Gut geschrieben, lieber Horst!


*genieße jeden Tag*
.......Halina
nach oben springen

#5

RE: Alle vier Jahre

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.01.2021 21:28
von Pad | 619 Beiträge | 2409 Punkte

Traurig, aber wahr, ist deine treffende Schilderung, lieber Horst.

Corona, Einreisestopp, eingespartes Geld, sodass man die Versprechen einlösen könnte.
Aber was passiert? NIX
Da soll mal einer deren Denken und Handeln verstehen.
Ich lass es lieber, das würde sonst zu weit führen.


Liebe Grüße
Pad
Rehmann findet das Top
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Alle Jahre wieder: Nikolaus-Postamt öffnet bald
Erstellt im Forum Nikolaus von Wendel
5 05.12.2019 13:54goto
von Uschi • Zugriffe: 79
Alle Jahre wieder
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
2 03.12.2013 13:43goto
von Rehmann • Zugriffe: 549

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 45 Gäste , gestern 334 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14768 Themen und 118977 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software © Xobor