headerimg
#1

Klimawandel

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.03.2020 11:13
von Rehmann | 3.650 Beiträge | 7842 Punkte

Klimawandel

Schon seit Tagen ist der Himmel grau,
hoffentlich wird er bald wieder blau,
der Verdruss hat sicher ihn verfärbt,
denn der Klimawandel ist schon derb.

So etwas ist kein Zuckerschlecken,
weil Lebewesen dran verrecken,
meist sind sie mit ihrem Kampf allein,
oftmals stellt man ihnen auch ein Bein.

Global ist es überall zu heiß,
an den Polen schmilzt rasant das Eis,
dies und mehr wird hämisch ignoriert,
es wird lediglich auf´s Geld gestiert.

Einfacher könnt´ doch so vieles sein,
würd der Mensch von Gleichmut sich befrei´n,
dies klappt, wenn er Verantwortung trägt,
nicht, wenn er am eignen Aste sägt.

Der Mensch von heut will´s nicht erkennen,
wird sich nicht selbst als dumm benennen,
und deshalb geht der Reigen weiter -
wenn´s zu spät ist - wird er gescheiter.

© Horst Rehmann


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 112 Gäste , gestern 108 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8368 Themen und 97335 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor