headerimg
#1

Dem Narr obliegt das Rüge- und Kritikrecht.

in Fastnachtslexikon 01.02.2018 12:21
von Uschi | 45.168 Beiträge | 44072 Punkte

Dem Narr obliegt das Rüge- und Kritikrecht.

Das Strählen (Villingen),
Maschgern (Oberschwaben),
Schnurren (Schwarzwald)
oder Aufsagen ist somit ein an der Fasnacht beliebter und verbreiteter Brauch.
Dabei ziehen die Maschger durch die Straßen und Wirtshäuser
und nehmen in Reimform oder Prosa die Obrigkeit aufs Korn.
Oft werden hierbei lokale Geschehnisse des vergangenen Jahres aufgearbeitet.
Nicht selten hat das Schnurren politischen Charakter.
Damit er seine Meinung unverblümt kundttun kann
(unflätige Worte oder Beschimpfungen sind hingegen selbstverständlich auch beim Schnurren tabu),
ist der Maschger in der Regel maskiert.
Der Respekt vor der Anonymität ist dabei für jeden Narren höchstes Gebot.
Ein echter Narr wird niemals versuchen,
den Maschger zu demaskieren und somit seiner Anonymität zu berauben.





Beim Narro- und Mäschgerleobed gibt die Narrozunft wichtige und interessante Tipps für Jungnarros und noch nicht so erfahrene Maschgere über das Häs, Verhalten und Strählen an der Fasnet.


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste , gestern 146 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14742 Themen und 118227 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor