headerimg
#1

Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 28.04.2013 11:31
von Rehmann | 3.611 Beiträge | 7596 Punkte

Rentner und Senioren

Wie ein Garten ohne Blumen,
wäre Deutschland ohne Rentner,
den Beeten fehlte das Volumen,
sinnlos wären Gartencenter.

Keiner pflanzte mehr Gemüse,
niemand würde fleißig misten,
jedes Feld wär eine Wiese,
gäbe es nicht Pensionisten.

Aller Wohlstand ging verloren,
die Konjunktur, sie hätt es schwer,
gäb es nicht die Senioren,
wär´n auch die Supermärkte leer.

Die Ärzte wären schwer in Not,
gäb´s die Alten nicht in Massen,
sie hätten kaum noch ein Stück Brot,
und natürlich leere Kassen.

Dentisten ging es ebenso,
gäb´s nicht den Seniorenrachen,
sie müssten schuften irgendwo,
Zähne gäb´s nicht mehr zu machen,

Im Musikantenstadl wär,
ohne Rentner und Senioren,
die ganze Halle völlig leer,
Stefan Mross, er wär verloren.

Tanzcafe´s ohne Senioren,
das wäre doch, der Missstand pur,
die Besitzer würden schmoren,
dumm glotzen nur, rund um die Uhr.

Was wär an Spaniens Stränden los,
würden Rentner sie nicht füllen,
in den Kassen herrschte Chaos,
Hoteliers vor Wut nur brüllen.

Wer macht sich breit in Bus und Bahn,
wer macht mit bei Kaffeefahrten,
Senioren steigen ein spontan,
kaufen Krimskrams aller Arten.

So manchen Laden gäb´s nicht mehr,
würd der Rentner nicht drin kaufen,
der Gastwirt schätzt die Alten sehr,
weil sie zahlen und viel saufen.

Manch Rentner sind nicht mehr gesund,
in ihrer Art auch nicht bequem,
sie leiden an Gedächtnisschwund,
den Abzockkindern ist´s genehm.

Enkel wären nie geboren,
es wär´ im Haus auch nie Geschrei,
gäb´s zuvor nicht die Senioren,
die Kinder zeugten, einst im Mai.

Jetzt heißt´s ständig Babysitten,
den Rentnern macht das Wickeln Spaß,
überall wird rumgeritten,
das Enkelchen macht Opa nass.

Menschen, die so auf die Schnelle,
die Senioren heiß umwerben,
sollt´ man jagen, auf der Stelle,
diese Leute woll´n nur erben.

Ein Teenie lacht, wenn er dies liest,
weiß nicht wie schnell die Zeit vergeht,
dass er doch selbst bald Opa ist,
und alt vor seinen Enkeln steht.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 28.04.2013 12:17
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43883 Punkte

hallo Horst
also wenn irgendjemand nicht weis wie das Leben
zumindest hier in Deutschland aussieht
der braucht nur deine Gedichte zu lesen
und er weis bestens Bescheid


nach oben springen

#3

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 28.04.2013 14:12
von Rehmann | 3.611 Beiträge | 7596 Punkte

Ich glaube eher, dass es Jeder weiß, jedoch mit Scheuklappen durchs Leben rennt !
LG
H. Rehmann



zuletzt bearbeitet 28.04.2013 14:14 | nach oben springen

#4

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 30.01.2014 14:44
von kansas | 4 Beiträge | 4 Punkte

Bei vielen jungen Leuten werden Menschen jenseits 50 oder 60 anscheinend unsichtbar .
Leider ,denn viele gute Ratschläge werden so eben nicht weitergegeben.


nach oben springen

#5

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 30.01.2014 15:36
von Rehmann | 3.611 Beiträge | 7596 Punkte

Leider, ja leider - aber es geht ruck zuck und diese jungen Leute sind auch die Alten !
LG
H. Rehmann


nach oben springen

#6

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 30.01.2014 22:18
von BlattimWind | 4.191 Beiträge | 7356 Punkte

Wie sagt man so schön:
Es gibt sone und solche und dann noch ganz andere.
Ich bin oft und gerne mit jungen Leuten zusammen.
Nach meiner Meinung ist es sinnvoll, mit denen in Kontakt zu kommen und auch zu bleiben, die eben nicht so sind wie die Vielen (von denen Du, kansas, schreibst).
Denn ist es nicht so, dass auch viele Gleichaltrige und Ältere nur sich selber sehen, andere Meinungen nicht gelten lassen und sich für Erfahrungen und Erkenntnissen anderer nicht die Bohne interessieren. Sie wissen immer alles besser – doch daran sollte man sich nicht stören
Es ist gut, ein Gespür für 'die' Menschen zu entwickeln, die auf derselben Wellenlänge liegen, egal wie alt. Dann wird man einen wunderbaren, erkenntnisreichen und inspirierenden Austausch pflegen – und Spaß macht es außerdem. Alles andere ist sowieso vergebliche Liebesmüh – und reine Kraftverschwendung.

Am Wochenende war der 13-jährige Sohn meiner Nichte bei uns zu Gast. Aus Spaß zeigte ich ihm Deine Knobelaufgabe, Horst. Er fand es sehr lustig mitzuraten. Und sagte schon bald: "Das ist ein kleiner Mann" - aber ich fand die Lösung viiiiel zu einfach...
So ist das manchmal mit guten Ratschlägen (annehmen)
@Horst
Was die 'Zielgruppe' Senioren in Deinem Gedicht betrifft, da bin ich derselben Meinung wie Du.


nach oben springen

#7

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 31.01.2014 12:18
von Rehmann | 3.611 Beiträge | 7596 Punkte

D A N K E !!!
LG
H. Rehmann


nach oben springen

#8

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 03.04.2017 08:42
von Uschi | 45.108 Beiträge | 43883 Punkte
nach oben springen

#9

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 03.04.2017 09:56
von Rehmann | 3.611 Beiträge | 7596 Punkte

DANKE USCHI !!!


nach oben springen

#10

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 03.04.2017 10:34
von Mai | 4.252 Beiträge | 11344 Punkte

Den Nagel auf den Kopf getroffen, denn so ist es. für das tolle Gedicht.


Nicht alles ist sichtbar und hat trotzdem eine Existenz.
nach oben springen

#11

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.04.2017 00:26
von Gerbera | 6.313 Beiträge | 7443 Punkte


für das schöne wahre gedicht
im Pflegeheim, da ja nur alte Leute sind, habe ich die mir im Geiste mal als 10 jährige angeschaut
und jetzt sind sie alt, so schnell gehts
als wir das erstemal zu einer Senjorenweihnachtsfeier eingeladen wurden, kam es uns ganz seltsam vor



nach oben springen

#12

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.04.2017 09:44
von Bergfee (gelöscht)
avatar

Lieber Horst
Vielen Dank für das wunderbare Gedicht, welches ich jetzt mal in aller Ruhe gelesen habe.
Du beschreibst das Leben einfach so, wie es wirklich ist.
In jungen Jahren wollen alle älter sein, wenn sie es dann wirklich sind, will es keiner wahr haben.
Es ist wirklich unglaublich, wie schnell das geht und bei mir stellte sich ein sehr komisches Gefühl ein, als ich damals zum ersten Mal auf meinem Kontoauszug das Wort "Rente" gelesen habe.
Mich persönlich tröstet es immer wieder, dass Du das Leben in Deinen Gedichten so toll beschreibst und mir meine eigenen Gedanken durch Deine Gedichte wieder bestätigt werden.
So spüre ich jedenfalls ganz deutlich, dass es mir nicht alleine so geht.

Dieses Gedicht ist Dir wirklich wieder sehr gut gelungen und ich sag ganz lieb zu Dir Horst.


nach oben springen

#13

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.04.2017 12:00
von Rehmann | 3.611 Beiträge | 7596 Punkte

für diese tollen Kommentare !!!
LG
H. Rehmann


nach oben springen

#14

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.04.2017 13:55
von Lyn | 1.716 Beiträge | 2271 Punkte

Da hat der Horst unser aller Leben, mal kräftig gespiegelt. Man geht in sich zu den Zeilen, ein seltsames Gefühl,... Dankeschön. Dann für den Rest,...


Seid gerecht. Sucht nicht Schuldige, sondern Ursachen,...

v. Werner Mitsch


zuletzt bearbeitet 04.04.2017 13:55 | nach oben springen

#15

RE: Rentner und Senioren

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.04.2017 22:18
von Rehmann | 3.611 Beiträge | 7596 Punkte
nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste , gestern 120 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14734 Themen und 118079 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor