headerimg
#1

e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 18.11.2015 10:14
von arawal | 5.542 Beiträge | 5127 Punkte

hallo

ich hatte ja einen schnellen 15km / h escooter nun ist er hinüber

ha und nun die fragen soll ich mir im frühjahr wieder einen kaufen
hm wenn das richten nicht immer so teuer wär
aber irgendwie geht er mir ab
von de kass habe ich einen eroli der 6 km /h fährt denn könnte ich sogar im haus benutzen
aber im haus nehme ich denn normalen schieberllstuhl oder den Rollator
nur beim Rollator muß ich immer bremsen denn sonst wird er mir zu schnell

ist einfach schid wen man sich beim gehen immer so anstregen muß das einem sogar der bauch weh tut weil ich den so anspann beim gehen

waltraud


nach oben springen

#2

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 18.11.2015 13:02
von Uschi | 45.089 Beiträge | 43839 Punkte

@arawal ich habe nun seit 4 Jahren einen E Rolli mit nur 6 km denn mehr erlaubt die Kasse nicht
die wollen 1. nicht die Kosten für das Mopedschid übernehmen
und 2. sagen sie das Risiko mit der höheren Geschwindigkeit ist extrem viel höher.

Also fahre ich mit 6 kmh
manchml denke ich schon es dürfte etwas schneller sein
denn bei uns geht es in Oberschwaben städig Bergauf und Bergab und beim Hochfahren
da könnte man einschlafen.
Aber wenn ich dann im Hauptort bin da könnte ich garnicht schneller fahren wegen der Leute die sehr unberechnet sind die nehmen keinerlei Rücksicht
so auf die Art jetzt komm ich dann hast du zu warten.

Darum kaufe ich mir auch keinen Scooter auch wenn er schneller wäre
Und wenn am E Rolli was kaputt ist zahlt es die Kasse wenn die Reparatur zu goß ist bekommst du ja dann einen Neuen.

Übrigens hast du gewusst das die Kasse auch Stromkosten übernimmt > auf Antrag
zuletzt waren es 4 Euro im Monat
Habe es aber noch nie beantragt



zuletzt bearbeitet 18.11.2015 13:02 | nach oben springen

#3

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 06:54
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Elektro-Scooter

Jetzt habe ich mich erstmal informiert. Für einen E-Scooter mit 15km/h kannste schon mal 4600€ hinlegen.

Man darf laut StVO §24 sowieso nur 6km/h bei Fußgängerverkehr fahren.
Gibt es sonst noch was zu beachten im Vergleich zum 6km/h Rollstuhl? Vielleicht versichern oder was?


nach oben springen

#4

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 06:59
von Uschi | 45.089 Beiträge | 43839 Punkte

@atisha
wie ich oben bereits beschrieben habe bei mehr Kilometern Geschwindigkeit
genauer gesagt ab 10 kmh braucht man ein Mopedschild
Und wenn man ganz sicher sein will ,eventuell noch eine Haftpflicht Versicherung
aber die ist nicht zwingend vorgeschrieben.



nach oben springen

#5

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 07:01
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Ach so, ich habs überlesen, weil ich mir dachte was ist denn ein Mopedschid (ohne l)!


nach oben springen

#6

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 07:46
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Aber hübsche Gefährte gibts da. Sowas gabs früher nicht, bei meinen Großeltern. Das wäre herrlich gewesen für meine Oma, die dann kaum noch rausgekommen ist. Auch für längere Wege ist das Ding gut, im Alter, wer kann da schon noch weit laufen oder gar die Einkäufe von weiter weg ranschleppen. So ein Gefährt wünsche ich mir auch, wenn ich mal alt sein werde.



zuletzt bearbeitet 19.11.2015 07:46 | nach oben springen

#7

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 07:57
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Ach, was ich mir gerade überlege, vielleicht muss so ein schnelles Gefährt mit 15km/h und Nummernschild auch zum TÜV!? Das ist ja zu vermuten.


nach oben springen

#8

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 09:05
von Uschi | 45.089 Beiträge | 43839 Punkte

@Atisha
da ich nur 6 km fahre weis ich das nicht
aber ich habe es auch noch nie gehört
aber @arawal die könnte dir dazu Auskunft geben die hat so einen mit 15 kmh



nach oben springen

#9

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 10:24
von Lyn | 1.716 Beiträge | 2271 Punkte

Du benötigst einen Führerschein Nr. 5 für Krankenfahrstühle, der Gruppe M ( § 18 Abs. 2 Nr. 5 der StVZO). Mehr nicht. Und ja auch Rollstühle unterliegen einer Jährlichen Kontrolle im Sanihaus.

Wissen viele nur nicht, auch ich wusste es nicht. Und leider wird man nicht von der eigenen KK drauf verwiesen, weil die Sani Häuser sich das gut bezahlen lassen.

Ich habe 2 Rollstühle ( 1 für Wohnbereich, 1 für die Straße, E Rolli ) und beide gehen 1 x im Jahr zur Kontrolle. So bin ich immer auf der sicheren Seite, mir ist das sehr wichtig. Sicherheit für alle nicht nur für mich selbst.

Ps: Nachtrag !

Um die Kontrolle durchführen zulassen einfach vom Dr. ein Kontroll- / Reparatur Rezept ausstellen lassen und beim zuständigen Sanihaus anrufen. Der euch den Rolli ausgeliefert hat. Findet ihr in den Übergabe Papiere und auch eine Visitenkarten vom Sanihaus.



zuletzt bearbeitet 19.11.2015 10:27 | nach oben springen

#10

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 19.11.2015 11:37
von Uschi | 45.089 Beiträge | 43839 Punkte

@lyn
das ist ja gut das du das mit der Kontrolle geschrieben hast
ich dachte nur wenn was kaputt ist
Prima beim nächsten Arztbesuch werde ich mir so ein Rezept ausstellen lassen
jetzt im Winter brauche ich Ihn eh nicht wenn erst mal Schnee liegt kann ich nicht mehr fahren,
Bin also mehr oder weniger ans Haus gebunden



nach oben springen

#11

RE: e-scooter rollstuhl

in Rollstuhl und Co 03.03.2016 06:52
von arawal | 5.542 Beiträge | 5127 Punkte


dies war mein scooter
leider war er oft defekt und ich mußte die reperatur immer selber bezahelne
auch wie noch garantie drauf war
hatte in 6 jahre
nun ist er fort
einen jahrrecheck habe ich nie machen lasen den ichhabe ihn ja seolber gekauft
und er lief 15 km/h ach und die Fahrräder wareb tritzdem schneelller
nun fahr ich mit der kranknkase Rollstuhl und der wird von der tbk einmal im jahr kontrroliert genauso mein elektro bett
und das richten kostet auch nix
allerdings bin ich sogar mit dem scooter ins große geschäf gefahren nur mit dem bis da war es zu groß zum mitnehmen
jetzt fahr ich mit meinem 6 km/h braucht mna halt länger zum fahren
was sagt uns da wir haben ja zeit

ach ja zum 15 km braucht man keinen tüv nur jedes jahr ein versicherungschild dies kostet auch

waltraud


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste , gestern 157 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14735 Themen und 118032 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor