headerimg
#1

Wie wunderschön

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.10.2015 21:36
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Wie wunderschön

Wie wunderschön, wenn er so steht,
wenn er mit samt dem Rumpfe wippt,
und Stunde um Stunde vergeht,
und er zu guter Letzt dann kippt,
mit der Spitze im Schaume hängt,
dem Sturm nicht mehr gewachsen ist,
und sich tiefer und tiefer senkt –
dann wird erst klar der ganze Mist,
am Schiff ist der Mastbaum geknickt,
jetzt liegt er in der Wellen Gischt. -
Wer Ferkelei im Vers erblickt,
ist jetzt als Schlechtdenker erwischt.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Wie wunderschön

in Rehmann Horst und seine Gedichte 20.10.2015 08:25
von Uschi | 45.728 Beiträge | 45676 Punkte

hallo Horst
da ich schon einiges von dir gewöhnt bin
habe ich erst mal das ganze Gedicht gelesen
aber super wie du das wieder hinbekommen hast


nach oben springen

#3

RE: Wie wunderschön

in Rehmann Horst und seine Gedichte 20.10.2015 08:32
von Bergfee (gelöscht)
avatar

Hallo Horst

Schlecht denken braucht man bei Deinen Gedicht wirklich nicht,
beim Lesen hast Du gezaubert ein Lächeln in mein Gesicht.
Ich danke Dir mit lieben Grüßen von mir.


nach oben springen


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8346 Themen und 96785 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor