headerimg
#1

Ein Ruck Ein Ruck muss durch die Köpfe geh´n, zuerst bei den Politikern, damit sie mal das Volk versteh´n, und Tadel von den Kr

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.10.2015 11:11
von Rehmann | 3.614 Beiträge | 7615 Punkte

Ein Ruck

Ein Ruck muss durch die Köpfe geh´n,
zuerst bei den Politikern,
damit sie mal das Volk versteh´n,
und Tadel von den Kritikern.

Ein Ruck muss endlich wachrütteln,
all die Ausbeutergestalten,
dann kann man ohne Kopfschütteln,
hier im Land sich neu entfalten.

Ein Ruck bei diesen Herrschaften,
könnte vielerlei verändern,
mit Bravour würden sie´s verkraften,
und Vorbild sein, in vielen Ländern.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Ein Ruck Ein Ruck muss durch die Köpfe geh´n, zuerst bei den Politikern, damit sie mal das Volk versteh´n, und Tadel von den Kr

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.10.2015 12:38
von Gert | 1.227 Beiträge | 1553 Punkte

Es ist schon eine Weile her...
20
Wir haben es fast vergessen, was vor der Einheit gewesen. Haben zu oft stumm gesessen und im Kaffeesatz gelesen.
Das Grauen der grauen Fassaden, der Einheitsbrei der Partei – die billigen Scharaden – nach Freiheit gellte der Schrei.
Wir haben die Freiheit bekommen und die D – Mark und die Einheit dazu. Trotzdem scheint dass alles verschwommen. Wann machte die Hoffnung denn zu?
Wir haben doch blühende Länder und die Zukunft in unserer Hand. Vielleicht sind wir manchmal Verschwender und verliebt in vergänglichen Tand.
Doch was hilft es nach hinten zu sehen und das Grau von einst schön zu reden. Wir sollten nach vorne gehen, dann gibt es Hoffnung für jeden.
Wir haben so viel überwunden. Es ist zwanzig Jahre nun her. Ob wir die Einheit gefunden, das weiß ich einfach nicht mehr.
Zurückhaltung ist eine Tugend, so wurde ich einstens gelehrt. Was Einheit ist, weiß die Jugend, die sich um vergang`nes nicht schert.
Die damals noch nicht gewesen, sie tragen die Zukunft ins Land. Sie werden die Hoffnung auflesen, die mancher von uns nicht mehr fand.
Wenn wir nach Gestern fragen und im Heute Zufriedenheit leben, werden wir ohne Klagen auch ein gutes Morgen erleben.

Tja, was hat sich geändert? Vor allem, was hat sich zum guten geändert?
Gert


Furcht ist nicht in der Liebe
nach oben springen

#3

RE: Ein Ruck Ein Ruck muss durch die Köpfe geh´n, zuerst bei den Politikern, damit sie mal das Volk versteh´n, und Tadel von den Kr

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.10.2015 13:45
von Waldveilchen | 1.802 Beiträge | 1811 Punkte

Ich glaube nicht, dass ein Ruck bei den Politikern was nützen und zum Bessern ändern würde.
Das klingt so, als würdet ihr annehmen, dass die Politiker nicht sehr intelligent sind und gar nicht merken würden, was das Volk will.

Das ist aber nicht so. Die Politiker sind sehr gescheit und die wissen ganz genau was geschieht und was das Volk will. Aber sie schädigen in bösartiger Absicht das Volk. Das muss man erst mal verstehen um das alles begreifen zu können. Das bedeutet Aufwachen aus der Kinderwelt.


nach oben springen

#4

RE: Ein Ruck Ein Ruck muss durch die Köpfe geh´n, zuerst bei den Politikern, damit sie mal das Volk versteh´n, und Tadel von den Kr

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.10.2015 14:00
von Rehmann | 3.614 Beiträge | 7615 Punkte

Sie liefern Waffen und fördern den Krieg,
sie locken Asylanten an - doch die brauchen wir nicht !!
Wir sind Christen und keine Musleme,
Deutschland ist bald das Land, für das ich mich schäme !!!


nach oben springen

#5

RE: Ein Ruck Ein Ruck muss durch die Köpfe geh´n, zuerst bei den Politikern, damit sie mal das Volk versteh´n, und Tadel von den Kr

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.10.2015 15:56
von Waldveilchen | 1.802 Beiträge | 1811 Punkte

Aber schämen würde ich mich für Deutschland nicht.
Es ist ein gutes und schönes Land.


nach oben springen

#6

RE: Ein Ruck Ein Ruck muss durch die Köpfe geh´n, zuerst bei den Politikern, damit sie mal das Volk versteh´n, und Tadel von den Kr

in Rehmann Horst und seine Gedichte 04.10.2015 18:59
von Gert | 1.227 Beiträge | 1553 Punkte

Warum sollte ich mich für mein Land schämen? Ich bin zufrieden und stolz, wenn ich auf unser Vaterland blicke. Es ist das Land meiner Vorfahren, das Land, das sie mitgestaltet haben, für das sie gearbeitet und manchmal auch geschuftet haben. Das Land, für das sie geblutet haben.
Welcher Brite würde sich für sein Land schämen? "It´s rigth or wrong. Ist´s my cauntry."
Wir haben manches, auch an Versagen, an Fehlern und an Schuld, als Menschen und als Volk, in der Geschichte erfahren müssen.
Aber wir haben immer wieder auch Hoffnung gefunden und Zukunft gestaltet.
Ja, Waldveilchen, es ist ein gutes und ein schönes Land.
Gert


Furcht ist nicht in der Liebe
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Volk sind wir
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 21.09.2021 22:38goto
von Rehmann • Zugriffe: 66
Schlechte Politik
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 13.03.2021 22:05goto
von Rehmann • Zugriffe: 87
Politik für kleine Leute
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
1 13.03.2021 11:23goto
von Uschi • Zugriffe: 72
Deutsches Volk
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 12.06.2013 10:43goto
von Rehmann • Zugriffe: 376

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 26 Gäste , gestern 146 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14742 Themen und 118227 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor