headerimg
#1

Achtung > Gefahr für Kleingärtner

in Garten und Freizeit 20.08.2015 04:42
von Boardbote | 3.133 Beiträge | 3221 Punkte

Eigentlich soll Gemüse aus dem eigenen Garten besonders gesund und bekömmlich sein. Doch für einen Senioren aus Heidenheim hatte die Gärtnerei tödliche Folgen: Er starb, nachdem er einen Auflauf mit selbstgezogenen Zucchini gegessen hatte. Das Gemüse enthielt eine hochgiftige Substanz. Auch andere Gemüsesorten können betroffen sein. Darauf sollten Hobby-Gärtner achten.

Zitat
Hauptrisiko im Kleingärtner-Bereich

Der Bitterstoff ist aus Kürbisgewächsen wie Gurken und Zucchini eigentlich herausgezüchtet worden. In Einzelfällen können sie durch Rückmutationen und Rückkreuzungen das Gift aber enthalten. Dann löst das Gift die Schleimhaut im Magen-Darm-Bereich auf.

"Das Hauptrisiko liegt im Kleingärtnerbereich, wenn die Gärtner mit eigenen Samen jedes Jahr wieder Zucchini hochziehen", sagte Pfeufer. Der Stoff gehe auch beim Kochen nicht kaputt, sagte Roth.

Ihren Angaben zufolge kann auch die langanhaltende Hitze die Ursache sein. "Manche Pflanzen, die in Stress geraten, produzieren Gifte", sagt die Expertin.

hier mehr dazu


nach oben springen

#2

RE: Achtung > Gefahr für Kleingärtner

in Garten und Freizeit 20.08.2015 08:42
von Waldveilchen | 1.802 Beiträge | 1811 Punkte

Das ist ja unglaublich, was es alles gibt.


nach oben springen

#3

RE: Achtung > Gefahr für Kleingärtner

in Garten und Freizeit 20.08.2015 10:27
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Gut das man das jetzt weiß. Also große Achtung wenn das Kürbisgemüse bitter schmeckt. Und immer fachgerechten Samen zum Anbau verwenden.

Es ist ja schrecklich, der arme Mann.


nach oben springen

#4

RE: Achtung > Gefahr für Kleingärtner

in Garten und Freizeit 22.08.2015 10:20
von Waldveilchen | 1.802 Beiträge | 1811 Punkte

Gestern im Fernsehen wurde gesagt, dass die große Hitze schuld daran war.
Weil die Pflanzen geraten dadurch in einen Streß und produzieren dann Bitterstoffe.

Andererseits heißt es manchmal, dass unser Körper auch Bitterstoffe braucht und heutzutage viel zu wenig davon bekommt, weil wir so auf Süßes aus sind.

Diese Bitterstoffe sollten halt von Kräutern, ... kommen, die von Natur aus bitter sind.


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 22 Gäste , gestern 157 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14735 Themen und 118032 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor