headerimg
#1

Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 22.02.2015 18:40
von Uschi | 45.728 Beiträge | 45676 Punkte

Zitat

Facebook führt Realnamen-Zwang ein

Zuckerberg erklärte, dass man damit den Deckmantel der Anonymität unterbinden möchte, unter dem einige User Schindluder treiben und auch, dass man Usern besser ermöglichen will, Bekannte und Freunde leichter zu finden.

Inzwischen sperrt Facebook User, die sich nicht mit ihrem echten Namen angemeldet haben. Die Facebook-Userin Angelina G. meldete sich bei Gulli und erklärte, dass Facebook ihren Account gsperrt hätte. Als Erklärung stand in der Nachricht von Facebook: "Facebook ist eine Gemeinschaft, in der Nutzer ihre authentischen Identitäten verwenden. Es ist erforderlich, dass alle Personen ihren echten Vor- und Nachnamen und ihr echtes Geburtstdatum angeben, damit immer klar ist, mit dem du dich verbindest. Dein Konto ist vorübergehend gesperrt, weil dein Profil nicht deinen echten Namen enthält. Zur Reaktivierung dieses Konto antworte bitte auf diese E-Mail mit deinem echten Namen (wie er auf deinem amtlichen Ausweis wie einem Pass oder Führerschein aufgeführt ist). Sobald wir deinen echten Namen kennen, können wir dein Profil aktualisieren und den Konto reaktivieren."

Angelina G. meinte gegenüber Gulli: "Zunächst war ich überrascht, dass ich mich nicht wie gewohnt in meinen Account einloggen konnte, bis mir klar wurde, warum. Geschockt las ich mir die Anweisungen durch, die mir angezeigt wurden. Dort stand doch tatsächlich das ich gesperrt wurde weil ich nicht meinen realen Namen, sondern ein Pseudonym angegeben hatte. Um meinen Account wieder zu entsperren, wurde verlangt, dass ich meinen realen Namen angebe und eine Kopie meines Personalausweises mit anhänge, damit überprüft werden konnte, dass ich auch wirklich ich selbst bin..."

Nachdem Angelina G. auf die E-Mail von Facebook reagierte, erhielt sie eine Nachricht, dass Ihr Account zwar reaktiviert und der Name in ihren echten Namen geändert wurde. Allerdings wurde die Funktion, den Namen selbst wieder zu ändern, deaktiviert. Sollte Angelina G. ihren Namen ändern wollen, beispielsweise, wenn sie heiraten sollte, dann funktioniert das nur über ein spezielles Formular.

So macht Facebook nun also ernst und führt einen Zwang ein, Klarnamen im sozialen Netzwerk zu benutzen.

hier gelesen


nach oben springen

#2

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 22.02.2015 21:14
von Mineralwasser (gelöscht)
avatar

Also, ich hätte denen keine Kopie meines Persos gegeben. Lieber würde ich auf Facebook verzichten.

An sich müssten dann ja alle User ohne das "identity"-Häkchen erst mal gesperrt werden, denn auch wenn sich jemand mit einem realen Namen anmeldet, kann FB doch gar nicht wissen, ob das wirklich diese Person ist oder nicht.

Das mit dem Perso geht mir bzw. ginge mir dann doch etwas zu weit.



zuletzt bearbeitet 22.02.2015 21:14 | nach oben springen

#3

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 23.02.2015 05:26
von Waldveilchen | 1.802 Beiträge | 1811 Punkte

Ich finde das eine Frechheit, dass man nur mehr unter seinem echten Namen in Facebook sein darf. Ich bin dort unter meinem spirituellen Namen und lasse das so lange es geht.

Das machen die doch nur, um die Menschen besser kontollieren und ausspionieren zu können.



zuletzt bearbeitet 23.02.2015 05:27 | nach oben springen

#4

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 23.02.2015 07:56
von Mineralwasser (gelöscht)
avatar

Ja, ich denke auch, dass es denen ums Ausspionieren geht.

Allerdings darf man nicht vergessen, dass man sich ja beim Registrieren damit einverstanden erklärt hat, seinen realen Namen anzugeben. Insofern ist das sperren schon ok. Nur das Fordern des Persos empfinde ich als Frechheit.

Nun ja, abwarten. :-) Jedenfalls wird die Facebook-Gemeinde um eine große Anzahl von Mitgliedern schrumpfen, wenn wirklich alle Pseudo-Accounts gelöscht werden. :D


nach oben springen

#5

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 23.02.2015 08:13
von Uschi | 45.728 Beiträge | 45676 Punkte

Ich denke schon das es auch was mit dem zu tun hat das viele Ihr Unwesen treiben.

ich wundere mich nur das es so öffentlich gemacht wird.

Weil
ich habe mich mal bei GMX angemeldet und wollte total anno sein
also auch nicht meinen Namen
dachte schon super aber 3 Tage später bekam ich eine Mail
ich möge bitte meinen richtigen Namen angeben sonst werde ich gelöscht
also habe ich das getan > nun ist zwar mein Pseudoname und niemand weis wer ich bin
aber bei GMX da ist es vermerkt

Leider habe ich nicht diese Möglichkeit
denn es ist schon sehr ärgerlich wenn man merkt das sich die Leute
unter Pseudo anmelden
Solange nichts passiert ist es ja ok
aber wie schnell ist ein Regelverstoß mit Coppy und so weiter und dann wird der Inhaber
Haftbar gemacht und hat nicht die Möglichkeit den Verursacher zu benennen


nach oben springen

#6

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 23.02.2015 08:30
von Christrose (gelöscht)
avatar

ich bin mal gespannt, wie die Facebook-User reagieren,
also meinen Personalausweis würde ich nicht einsehen lassen,



nach oben springen

#7

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 23.02.2015 08:45
von Uschi | 45.728 Beiträge | 45676 Punkte

bei Facebook
nein niemals
aber ich bin auf einer Medizinischen Seite angemeldet
und um da Zugang zu bekommen muss mann die Kopie einer medizinischen Ausbildung
oder Fachnähe vorlegen sonst bekommt man keinen Zugang.


nach oben springen

#8

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 23.02.2015 09:46
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Facebook braucht keiner wirklich. Den ihre Nutzungsbedingungen sind die reine Frechheit und sie wollen blos ein Geschäft mit den Menschen machen. Um ein online Netzwerk der Menschen gehts denen sowieso nicht, sondern nur ums verdienen. Auf so eine Plattform würde ich nie reinfallen. Ich weiß nicht warum die Menschen immer so sind und sowas nutzen. Sie sollen sich selber organisieren ohne einem Geschäft zu dienen.



zuletzt bearbeitet 23.02.2015 09:58 | nach oben springen

#9

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 24.02.2015 07:35
von Christrose (gelöscht)
avatar

@Atisha, freilich hast Du recht, dass Facebook keiner wirklich braucht

ABER: ich habe jetzt mal wieder festgestellt, dass fast die Hälfte der Leute nicht ihren realen Namen angeben

aber andererseits habe ich durch Facebook eine "Großcousine" mit samt ihrer großen Familie wiedergefunden,
ich kannte diese Familie nur aus meiner Kindheit,
das sind jetzt 60 Jahre her

und jetzt ist auch zwischenzeitlich die Mutter gestorben von dieser Cousine, wir wollten uns jetzt schon seit 2 Jahren mal treffen,
jetzt haben wir einen -Termin für nächste Woche
sie ist auch schon im Rentenalter und wir kennen uns nur aus unserer Kindheit, und seitdem war kein Kontakt mehr

jetzt durch Facebook weiß ich wie sie aussieht etc.

ich bin auf ihr gestoßen, als ich mal ein Foto in unserer Zeitung sah vor 5 Jahren, ich wusste ja ihren Namen
und siehe da: sie stand mit ihrem Namen im FB und dann fing alles an

ich habe ihr Fotos geschickt (per mail) von unserem gemeinsamen Urgroßvater, und sie wusste gar nicht, dass ihr Großvater (der Bruder meines Vaters) noch 3 Brüder hatte, es war interessant



nach oben springen

#10

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 24.02.2015 07:45
von Uschi | 45.728 Beiträge | 45676 Punkte

@Christrose ursprünglich war das ja auch eine Idee von Faceboook
das sich Menschen wieder finden können.
Ich kenne jemanden der hat seine Tochter die verschwunden war wieder gefunden.
Das nun Geld damit gemacht ist ja nichts schlimmes ,nur das wie ,ist nicht immer in Ordnung


nach oben springen

#11

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 24.02.2015 07:53
von Christrose (gelöscht)
avatar

Uschi Du hast ja recht,

dass sie jetzt Geld "scheffeln" wollen, das kann ich leider nicht ändern

PS.: ich gebe denen keinen "Cent"



nach oben springen

#12

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 24.02.2015 08:15
von Christrose (gelöscht)
avatar

Könnt Ihr Euch vorstellen, als ich dieses Foto meiner Großcousine schickte,
da war ihr Opa drauf

sie kannte das Foto nicht und kannte auch den Uropa und die Brüder nicht

Bild entfernt (keine Rechte)



nach oben springen

#13

RE: Facebook führt Realnamen-Zwang ein

in Neues aus dem Internet und vom PC 24.02.2015 08:57
von Christrose (gelöscht)
avatar

im Facebook finden Diskussionen über "Vergangenes" statt,
über die gute alte Zeit etc.

es wird so eine Art Chronik geführt

könnt Ihr Euch vorstellen, wie erfreut manche Leute (Nachkommen) waren,
als ich dieses Foto reinstellte von 1928, da ist auch der Großvater meines Mannes drauf, der war damals BürgermeisterBild entfernt (keine Rechte)

ich fand viele Fotos jetzt erst, als mein Mann gestorben war
und ich jetzt etwas Zeit hatte, in den alten "Ordnern" rumzustöbern



nach oben springen

#14

Verbraucherschützer mahnen Facebook ab

in Neues aus dem Internet und vom PC 27.02.2015 13:25
von Uschi | 45.728 Beiträge | 45676 Punkte

Verbraucherschützer mahnen Facebook ab

Im Streit um die neuen Facebook-AGB haben die Verbraucherzentralen das Netzwerk abgemahnt. 19 Klauseln der Bedingungen verstießen gegen deutsches Recht. Das Netzwerk weist die Vorwürfe zurück.

Streit um die neuen Facebook-AGB
Abmahnung für Soziales Netzwerk
Facebook weist Vorwürfe zurück

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hält 19 Punkte in den Nutzungsregeln von Facebook für rechtswidrig. Der Verband hat deswegen das Online-Netzwerk abgemahnt. Facebook wies die Vorwürfe am Donnerstag (26. Februar) zurück: Das Unternehmen sei sich sicher, dass die seit Ende Januar geltenden neuen Nutzungsbedingungen den Gesetzen entsprächen.
hier mehr dazu


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8346 Themen und 96785 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor