headerimg
#1

Wortspiele

in Rehmann Horst und seine Gedichte 24.01.2015 20:50
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Wortspiele

Weil ich liebend gern den Wald seh,
geh ich früh schon an den Waldsee,
mein Hund der trägt ein Halsband,
das ich um seinen Hals band,
das Tier ist meine Leidenschaft,
weil es mir niemals Leiden schafft.

Ich steige immer auf den Hochsitz,
weil ich liebend gerne hoch sitz,
von dort hat man den besten Talblick,
weil ich von oben gern ins Tal blick,
in der Ferne, nah einem Waldweg,
wird abgeholzt, bald ist der Wald weg.

Ich wohn in einer Messestadt,
jährlich findet hier ´ne Messe statt,
monatlich gibt´s auch ein Zeltfest,
Beschwipste halten sich am Zelt fest,
Schnaps wird verkauft nach Listenpreis,
doch keiner gibt die Listen preis.

Ich hab die schönsten Gartenbeete,
weil Sonntags ich im Garten bete,
heut kauf ich mir ´ne Gartenpflanze,
die ich in meinen Garten pflanze
und Montag fahre ich nach Rosenheim,
bring meinem Schatz drei Rosen heim.

Ich tauche gern im Bodensee,
weil ich dort Grund und Boden seh,
noch lieber tauche ich im Mittelmeer,
doch dafür hab ich keine Mittel mehr,
tauchen ist für mich ´ne Wissenschaft,
weil sie immer neues Wissen schafft.

Mit meinem Freund Konstantin Opel,
reise ich nach Konstantinopel,
dort gibt es ´ne kleine Streitmacht,
die hoffentlich keinen Streit macht,
Edelsteine gibt´s dort lupenrein,
sofort schau´n wir in unsere Lupen rein.

Daheim war dann ein Kabelbrand,
im Dach ein dickes Kabel brannt´,
es lag sehr nah an einer Schweißnaht,
schon beim Anblick mir der Schweiß naht,
repariert hab ich´s im Handumdrehen,
doch oft musst ich die Hand umdrehen.

Es gibt viel Mist, den man auf der Welt macht,
egal, ich bin stolz, leb in einer Weltmacht,
ach nein, - falsch, - in einer Geldmacht,
in der man alles nur mit Geld macht.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Wortspiele

in Rehmann Horst und seine Gedichte 25.01.2015 00:46
von Bergfee (gelöscht)
avatar

Hallo Horst

Das habe ich jetzt gerade entdeckt und kann nur sagen, dass mir das sehr gut gefällt.
Jedoch diese Wortspiele sind sehr schwer und ich bewundere Dich, wie toll Du dieses Gedicht geschrieben hast.
Am besten gefällt mir ja der letzte Absatz, denn da steckt ja die komplette Wahrheit drin.
Ich glaube ich werde mich jetzt wirklich mehr mit dem Reimen beschäftigen,
dabei kein ich mein Selbstwertgefühl noch ein wenig kräftigen.
Ich danke Dir für dieses super schöne Wortspiel.


nach oben springen

#3

RE: Wortspiele

in Rehmann Horst und seine Gedichte 25.01.2015 09:38
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

DANKE - und - einen schönen Sonntag wünsche ich Dir !!!
LG
H. Rehmann


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Konträre Wege
Erstellt im Forum Kurzgeschichten von Rehmann
8 16.01.2019 20:56goto
von Rehmann • Zugriffe: 628
Schreiben Roboter bald Romane?
Erstellt im Forum Kunst und Kultur von Boardbote
0 08.02.2017 08:19goto
von Boardbote • Zugriffe: 458

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste , gestern 98 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14769 Themen und 119002 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor