headerimg
#1

Geld an erster Stelle

in Rehmann Horst und seine Gedichte 23.01.2015 10:34
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Geld an erster Stelle

Tabakrauch verstopft Arterien,
in Eiern hausen Salmonellen,
Kliniken sind voll Bakterien,
so schreiben es die Prüfgesellen.

Antibiotika im Futter,
Legionellen im Trinkwasser,
Erreger selbst in Markenbutter,
trotz der viel gelobten Aufpasser.

Unternehmer sind so kalt wie Eis,
Geld steht für sie an erster Stelle,
Konsumenten, wie ein jeder weiß,
verwehrt man Zugang zu der Quelle.

Das Geld von der Magnatenriege,
wandert weiter an Politiker,
die finanzieren damit Kriege,
und erscheinen als Pragmatiker.

Erst wenn jede Medizin versagt,
Verbraucher reihenweise sterben,
dann wird dieses Raffsuchtpack verjagt,
in Richtung Hölle – samt den Erben.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Geld an erster Stelle

in Rehmann Horst und seine Gedichte 23.01.2015 14:28
von Uschi | 45.728 Beiträge | 45676 Punkte

wie wahr du mal wieder hast
und wir können nichts dagegen tun
oder doch
denn du schreibst es in Gedichten
damit es auch alle wissen
und das ist sehr mutig von dir


nach oben springen

#3

RE: Geld an erster Stelle

in Rehmann Horst und seine Gedichte 23.01.2015 16:07
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Manchmal ist KLARTEXT besser als schweigen !
LG
H. Rehmann


nach oben springen

#4

RE: Geld an erster Stelle

in Rehmann Horst und seine Gedichte 23.01.2015 20:01
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Geld ist eine wirklich schreckliche Erfindung. Oder ist es nur unser Umgang damit?

Aber nirgends steht was, keiner weiß was, auch wenn viel geschrieben und geschrien wird, es bleibt ein Mysterium.
Jetzt erst soll ein Professor das erste Buch, das das Geld wirklich erklärt geschrieben haben und alles was bisher gelehrt wurde ist falsch. Die ganzen Ökonomen haben umsonst studiert. Ja so ist es.


nach oben springen

#5

RE: Geld an erster Stelle

in Rehmann Horst und seine Gedichte 23.01.2015 20:07
von Christrose (gelöscht)
avatar

@Atisha,

ich habe schon oft darüber nachgedacht

dass wir das Geld teilweise abschaffen

wir machen "Tausch"

mein Nachbar gibt mir Sauerkraut, ich geb ihn meine Nüsse

lach ...etc. pp

wir haben das so ähnlich schon gehandhabt vor 50 Jahren als wir unser Haus gebaut haben

es floss kein Geld,

Handwerker waren gefragt, jeder hat bei jedem geholfen, Fliesenleger, Maurer, Maler

und mein Mann, der kein Handwerker war, hat schriftliches gemacht, er war quasi der "Advocat"



nach oben springen

#6

RE: Geld an erster Stelle

in Rehmann Horst und seine Gedichte 23.01.2015 20:09
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Die Raffsucht der Industriellen sollte der gute Professor beschreiben und vor allem, wie man sie ihnen (ohne über Leichen zu gehen) austreibt !
LG
H. Rehmann


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8346 Themen und 96785 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor