headerimg
#1

Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 21.11.2014 20:19
von Rehmann | 3.612 Beiträge | 7601 Punkte

Altersarmut

Er schlendert oft durch die Gassen,
schaut sich den Einkaufstrubel an,
kann es überhaupt nicht fassen,
dass er sich nichts mehr leisten kann.

Seine Rente ist bescheiden,
Miete kann er kaum bezahlen,
manchmal muss er Hunger leiden,
sich bewegen unter Qualen.

Gauner haben ihn betrogen,
sind mit üblen Tricks gekommen,
selbst die Bank hat ihn belogen,
und sein Hab und Gut genommen.

Seine Freunde sind gegangen,
am Tage als er Pleite war,
heute muss er sogar bangen,
um sein gesamtes Mobiliar.

Er hat immer nur gegeben,
und an das Gute stets geglaubt,
doch der Glaube ging daneben,
hat ihm fast den Verstand geraubt.

Jetzt ist er alt und gebrechlich,
wird schuldlos ins Abseits gedrängt,
vom Staat eiskalt und verächtlich,
in die Altersarmut gezwängt.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 21.11.2014 20:27
von Uschi | 45.140 Beiträge | 43983 Punkte

hallo Horst
das ist ein heißes Eisen
ich denke es gibt hier in Deutschland ganz viele die in dieser misslichen Lage sind.
da brauchen nicht mal Gauner kommen, das hat schon unser Staat besorgt.

Danke für deine Gedicht
das sollten auch die lesen die im Geld schwimmmen


nach oben springen

#3

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 21.11.2014 20:49
von BlattimWind | 4.195 Beiträge | 7367 Punkte

"Die im Geld schwimmen", Uschi, wird das kaum interessieren. Da gibt eher einer, der wenig hat, etwas ab.


nach oben springen

#4

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 21.11.2014 21:08
von Mineralwasser (gelöscht)
avatar

Mich macht der Text traurig, weil ich denke, dass solche Fälle öfters vorkommen als uns lieb ist in der Realität.


nach oben springen

#5

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 21.11.2014 21:09
von Rehmann | 3.612 Beiträge | 7601 Punkte

Ich freue mich sehr darüber, dass wir die gleiche Meinung vertreten !!!
LG
H. Rehmann


nach oben springen

#6

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 21.11.2014 21:10
von Uschi | 45.140 Beiträge | 43983 Punkte

@BlattimWind
drum habe ich ja geschrieben " das sollten ...
wobei mir natürlich klar ist das die es nie lesen


nach oben springen

#7

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 21.11.2014 23:03
von Netty (gelöscht)
avatar

Hallo Horst, erstmal Danke für Deinen Reim. Ja, man soll es nicht glauben, die Altersarmut steigt bedenklich. Spiegel online schreibt dazu:
Immer mehr Rentner brauchen staatliche Unterstützung. Binnen eines Jahres stieg die Zahl von Senioren mit Grundsicherung um 34.500 auf eine halbe Million. Besonders oft trifft es Frauen in Westdeutschland.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1001005.html



nach oben springen

#8

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 22.11.2014 03:46
von Atisha | 3.324 Beiträge | 3342 Punkte

Das betrifft ja nicht nur die Alten sondern auch die Kranken. Die Mieten und alle Kosten sind einfach zu hoch. Unternehmen machen riesige Gewinne wie noch nie und die Löhne sinken, und das geht seit 20 Jahren so. Es muss sich gewaltig in dieser Gesellschaft was verändern, aber die üblichen Politiker, SPD und CDU, die machen ja nichts, die gestalten ja nichts - höchstens noch im Sinne der Wirtschaft wird gehandelt.


nach oben springen

#9

RE: Altersarmut

in Rehmann Horst und seine Gedichte 22.11.2014 08:04
von BlattimWind | 4.195 Beiträge | 7367 Punkte

Zitat von Uschi im Beitrag #6
@BlattimWind
drum habe ich ja geschrieben " das sollten ...
wobei mir natürlich klar ist das die es nie lesen


Es ging mir nicht darum, dass "die im Geld schwimmen" dies hier lesen oder nicht - sondern dass die es nicht interessiert, wenn jemand nichts mehr zum Leben hat.
Atisha hat genau das mit anderen Worten gesagt.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Es herrscht ...
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
2 14.09.2014 11:20goto
von Rehmann • Zugriffe: 340
Erinnerungen
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 17.07.2014 10:21goto
von Rehmann • Zugriffe: 378

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 77 Gäste , gestern 154 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14740 Themen und 118155 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor