headerimg
#1

Kieselstein

in Rehmann Horst und seine Gedichte 07.11.2014 14:23
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Kieselstein

Ich reih´ mich unter Tausenden ein,
geschliffen vom Fluss des Lebens,
komm mir vor wie ein Kieselstein,
such´ Besonderheit - vergebens.

Aalglatt schläng´le ich durch die Zeit,
komm einigermaßen voran,
ich arrangier mich, hab auch Schneid,
tauch nicht unter, ecke kaum an.

Ich schwimme mit, stell mich auch quer,
zeig Spitzen und scharfe Kanten,
ziehe Strudel hinter mir her,
bin keiner der Arroganten.

Doch ein Kiesel will ich nicht sein,
auch wenn der Schiff mich geformt hat,
ich bin und bleib ein Urgestein,
mit Charakter und mit Rückgrat.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Kieselstein

in Rehmann Horst und seine Gedichte 08.11.2014 07:52
von Uschi | 45.490 Beiträge | 45021 Punkte

auch ein Diamant wird geschiffen
und dann ist er noch wertvoller
so wie auch ein Kieselstein an Schönheit und Eimaligkeit gewinnt


Schreibfehler sind lediglich specialeffects meiner Tastatur !
nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 350 Gäste , gestern 209 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14768 Themen und 118949 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor