headerimg
#1

Heimweh

in Rehmann Horst und seine Gedichte 30.03.2014 15:54
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Heimweh

Wenn von den Bergen der Nordwind weht,
denk ich voller Sehnsucht zurück,
an den Ort, wo mein Elternhaus steht,
wo ich fand meiner Kindheit Glück.

Dieses Haus ist von Efeu umrankt,
auf dem Dach wohnt ein Storchenpaar,
die Weide, die bei Wind heftig schwankt,
weiß sicher, wie glücklich ich war.

Dort wo die Lämmer weiden am Deich,
und die Möwen kreischen im Wind,
dort wo die Frösche quaken im Teich,
da war ich ein fröhliches Kind.

Heute erschüttert Wehmut mein Herz,
wenn ich denk an vergang´ne Zeit,
es rinnen Tränen vor Weh und Schmerz -
warum Heimat, liegst du so weit.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Heimweh

in Rehmann Horst und seine Gedichte 31.03.2014 22:16
von BlattimWind | 4.273 Beiträge | 7593 Punkte

...klingt wie Sehnsucht nach Wind und Meer...


nach oben springen

#3

RE: Heimweh

in Rehmann Horst und seine Gedichte 01.04.2014 09:54
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

So ist es, so ist es !
LG
H. Rehmann


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der kleine Schneemann
Erstellt im Forum Poesie & Prosa von Uschi
1 31.12.2020 10:43goto
von Uschi • Zugriffe: 186
Einsame Insel
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 19.06.2020 10:05goto
von Rehmann • Zugriffe: 111

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 128 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8347 Themen und 96797 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor