headerimg
#1

Gedicht ohne Ende

in Rehmann Horst und seine Gedichte 07.03.2014 14:20
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Gedicht ohne Ende

Auf einer Bühne am Rhein,
stand ein Poet ganz allein,
las laut seine Reime vor,
ein Genuss für jedes Ohr.

Stark gestikulierte er,
bewegte sich hin und her,
dabei fiel die Lampe um,
haargenau auf´s Podium.

Die Putzfrau eilte herbei,
entsorgte die Schweinerei,
floh mit Eimer und Besen, -
der Poet konnt´ wieder lesen:
...

Auf einer Bühne am Rhein,
stand ein Poet ganz allein,
las laut seine Reime vor,
ein Genuss… usw. usw. usw.

© Horst Rehmann


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gedichte sind ...
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
1 02.05.2020 13:57goto
von Uschi • Zugriffe: 131
Meine Gedichte
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
2 22.04.2018 12:11goto
von Rehmann • Zugriffe: 1723
Ein Gedicht
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
6 09.07.2017 12:34goto
von Bergfee • Zugriffe: 524
Ich schreib´s dir als Gedicht
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
2 10.09.2014 15:53goto
von Rehmann • Zugriffe: 475
Ein Gedicht
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
5 21.01.2014 20:10goto
von Rehmann • Zugriffe: 437
Ostergedanken > Gedichte
Erstellt im Forum Gedichte und Geschichten zu Ostern von Uschi
1 28.03.2022 08:31goto
von Uschi • Zugriffe: 251
ABC Gedichte
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
3 06.03.2013 16:24goto
von Rehmann • Zugriffe: 419

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 72 Gäste , gestern 163 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8347 Themen und 96817 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor