headerimg
#1

Nehmen und geben

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.02.2014 22:45
von Rehmann | 3.640 Beiträge | 7781 Punkte

Nehmen und geben

Musst dich keinen Tag grämen,
es hat keinen Wert,
musst dich auch nicht schämen,
das wäre verkehrt,
musst dich gar nicht kümmern,
um Lug oder Trug,
musst keinesfalls wimmern,
hast Sorgen genug,
musst keinen bejammern,
dem Unrecht geschieht,
musst ihn nicht umklammern,
wenn er sich verzieht,
musst keineswegs staunen,
was alles passiert,
musst nicht einmal raunen,
bleib stets reserviert,
musst niemanden hassen,
der Ärger dir macht,
musst ihn einfach lassen,
bis er wieder lacht. –

Musst dich auch mal wehren,
denn das ist dein Recht,
musst Anderen lehren,
was gut ist und schlecht,
musst dein Dasein selbst lenken,
das hat einen Sinn,
musst immer nur denken,
ich bin wie ich bin,
musst leben dein Leben,
denn lang ist der Tod,
musst nehmen und geben -
sieh´s an - als Gebot.

© Horst Rehmann


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sich Zeit nehmen
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
3 05.04.2021 13:03goto
von Pad • Zugriffe: 141
Du musst nehmen und geben
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
1 18.09.2019 10:44goto
von Uschi • Zugriffe: 191
Fastnacht ade: Narren nehmen Abschied mit Geldbeutelwäsche
Erstellt im Forum Fastnachtslexikon von Uschi
0 14.02.2018 09:25goto
von Uschi • Zugriffe: 311
Du musst nehmen und geben
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
6 27.08.2016 11:07goto
von Rehmann • Zugriffe: 486

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 72 Gäste , gestern 190 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8342 Themen und 96727 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor