headerimg
#1

Der Weihnachtsbaum

in Brauchtum und Feiertage 17.12.2013 11:39
von rolfernst | 37 Beiträge | 12 Punkte

Weihnachtszeit [
Draußen schneit' s, es ist so weit,
begonnen hat die Weihnachtszeit.
Der Opa holt vom Abstellraum
den Weihnachtsschmuck und schmückt den Baum.
Sein Enkel hilft, so gut er kann
und freut sich auf den Weihnachtsmann.
Zum Schluss die Lämpchen dran noch schnell,
den Stecker rein, schon strahlt es hell.
Da wird der Opa nachdenklich.
Wie war das früher eigentlich?
Die Kerzen waren da noch echt,
aus Wachs mit Docht, das war nicht schlecht.
Der Enkel aber glaubt es kaum:
"Echte Kerzen an dem Baum???"
Die Zeit jedoch bleibt niemals steh' n
und fünfzig weit' re Jahr' vergeh 'n.
Der Enkel - längst erwachsen schon -
hat heute selbst ' nen Enkelsohn.
Und wieder schneit' s zur Weihnachtszeit.
Ja wieder mal ist es so weit.
Der Opa holt vom Abstellraum
wie jedes Jahr den Plastikbaum.
Sein Enkel hilft so gut er kann
und freut sich auf den Weihnachtsmann.
Der Christbaumschmuck wird angebracht.
Schon strahlt der Plastikbaum voll Pracht.
Da wird der Opa nachdenklich.
Wie war das früher eigentlich?
Da war der Weihnachtsbaum noch echt,
frisch aus dem Wald, das war nicht schlecht.
Der Enkel aber glaubt es kaum:
"Im Wohnzimmer ' nen echten Baum???"
Die Zeit bleibt doch auch jetzt nicht steh 'n
und nochmal fünfzig Jahr' vergeh 'n.
Der Enkel - längst erwachsen schon -
hat wiederum ' nen Enkelsohn.
Und schneit' s auch draußen noch so sehr,
das Weihnachtsfest, das gibt's nicht mehr.
Man holt nichts mehr vom Abstellraum
und hat auch keinen Weihnachtsbaum.
Der Enkel denkt auch nicht daran,
hat nie gehört vom Weihnachtsmann.
Auch vieles andre gibt's nicht mehr.
Die ganze Welt wirkt ziemlich leer.
Da wird der Opa nachdenklich.
Wie war das früher eigentlich?
Da feierte man wirklich echt
ein Fest mit Baum, das war nicht schlecht.
Der Enkel aber glaubt es kaum
und fragt erstaunt: "Was ist ein Baum???"

(Robert Sontheimer)


rolfernst


zuletzt bearbeitet 17.12.2013 17:51 | nach oben springen

#2

RE: Der Weihnachtsbaum

in Brauchtum und Feiertage 17.12.2013 17:55
von Uschi | 45.937 Beiträge | 46212 Punkte


@rolfernst eines Tages da wird es wohl so sein
und das hat der Dichter dieser Zeilen wohl vorraus gesehen.
Aber schön zum lesen.
(Ich habe seinen Namen eingesetzt)

hier weiter


nach oben springen

#3

RE: Der Weihnachtsbaum

in Brauchtum und Feiertage 17.12.2013 18:40
von rolfernst | 37 Beiträge | 12 Punkte

Danke Uschi,
ich habe den Verfasser nicht so schnell gefunden.
Schönen Abend Rolf


rolfernst


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie lange steht Euer Weihnachtsbaum?
Erstellt im Forum Brauchtum und Feiertage von Elwetritsche
19 09.01.2016 08:29goto
von Gert • Zugriffe: 740
Du Weihnachtsbaum
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
2 23.12.2015 13:10goto
von Rehmann • Zugriffe: 421
Du Weihnachtsbaum
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 16.12.2013 13:05goto
von Rehmann • Zugriffe: 396

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste , gestern 108 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8368 Themen und 97337 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor