headerimg
#1

Der Kolibri

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.07.2013 12:57
von Rehmann | 3.651 Beiträge | 7848 Punkte

Der Kolibri

Es geschah so Mitte Juni,
da setzte sich ein Kolibri,
ganz frech auf einen Kohlrabi.

Dies sah ein junger Israeli,
mit dem Kosenamen Jogi,
und dem Nachnamen Jakobi,
der grad auf dem Weg zur Uni,
mit seiner Freundin Naomi,
ein Liedlein sang von Napoli.

Plötzlich flatterte der Kolibri,
zu den Blüten der Zucchini,
mit dem Schnabel wie Spagetti,
so gekrümmt wie Peperoni,
trillerte er laut “Tirili“,
als wenn er sagen würd “merci“.

Kurz darauf flog er ganz dalli,
leis und ohne Remmidemmi,
ins Blumenfeld des Gärtners Li,
schade – sagten Naomi und Jogi.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Der Kolibri

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.07.2013 16:22
von Scottie (gelöscht)
avatar

Wo hast du diese Ideen nur her...lach? Ab sofort werde ich beim Anblick eines Kolibiris ( - noch ein junger ohne Schnabel, der gerade Fliegen lernt) immer an Kohlrabi und Zucchini denken.

Bin dann mal weg
LG Helga



zuletzt bearbeitet 19.07.2013 16:24 | nach oben springen

#3

RE: Der Kolibri

in Rehmann Horst und seine Gedichte 19.07.2013 17:47
von Rehmann | 3.651 Beiträge | 7848 Punkte

Verrückte Dichter, so wie ich einer bin,
haben lauter Unfug im Sinn !!!
LG
H. Rehmann


nach oben springen


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 125 Gäste , gestern 116 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8370 Themen und 97366 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor