headerimg
#1

Siedlungsschreck

in Rehmann Horst und seine Gedichte 27.03.2023 10:17
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Siedlungsschreck

Heut hab ich sie wieder getroffen,
schon früh um sechs war sie besoffen,
legt sich mit mir an und auch mit Klaus,
der wohnt nebenan im Nachbarhaus.

Dies alte Weibstück ist ein Übel,
Gift und Galle speit sie aus Kübel,
ist für die Kinder ein Siedlungsschreck,
veranstaltet ständig nur Heckmeck.

Früher, zu damaligen Zeiten,
zählte sie noch zu den Gescheiten,
sie war sehr hübsch und hatte Verstand,
was sie harmonisch mit uns verband.

Seitdem ist viel Wasser geflossen,
heut schimpft sie nur noch unverdrossen,
woran von uns aber niemand stirbt,
die versoff´ne Hex jedoch – verdirbt.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Siedlungsschreck

in Rehmann Horst und seine Gedichte 27.03.2023 10:29
von Uschi | 45.733 Beiträge | 45689 Punkte

oh jeh oh jeh
hat der Alkohol wieder zugeschlagen


nach oben springen


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 131 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8347 Themen und 96797 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor