headerimg
#1

Wildes, tobendes Meer

in Rehmann Horst und seine Gedichte 27.03.2022 12:26
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Wildes, tobendes Meer

Abenddämmerung über dem Meer,
am Himmel rote Wolkentürme,
nur der Horizont ist grau und leer,
bald zieht die Nacht herein im Sturme.

Im Zwielicht türmen sich die Wellen,
wie große, silbrige Gestalten,
die sich verneigen und zerschellen,
und erst im Strandsand schäumend halten.

In der Finsternis wiegt sich das Meer,
wie eine wilde, tobende Macht,
Wogen heben und senken sich schwer,
seufzen lautstark bis tief in die Nacht.

Später, als sei gar nichts gewesen,
verstummt dieses Toben und Rauschen,
das Meer ist still, vom Sturm genesen,
weil Gezeiten – ihr Dasein tauschen.

© Horst Rehmann


Blackcat findet das Top
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Seatrac-Rampensystem bietet barrierefreien Zugang ins Meer
Erstellt im Forum Leben mit einem Handycap von Uschi
0 18.06.2023 08:02goto
von Uschi • Zugriffe: 91
Auszeit am Meer
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 22.08.2022 10:08goto
von Rehmann • Zugriffe: 64
Unrat füllt die Meere
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
1 22.04.2020 18:59goto
von BlattimWind • Zugriffe: 121
Der Tag am Meer
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 06.06.2014 10:44goto
von Rehmann • Zugriffe: 381
Die Nacht am Meer
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
2 06.06.2014 10:40goto
von Rehmann • Zugriffe: 385

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 127 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8347 Themen und 96797 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software © Xobor