headerimg
#1

Tagesabschied

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.11.2021 10:10
von Rehmann | 3.648 Beiträge | 7831 Punkte

Tagesabschied

Wenn sich der Tag zum Abschied neigt,
am Himmel die Sonne schwindet,
der Schilfrohrsänger plötzlich schweigt,
und der See langsam erblindet.

Dann legt sich auch das Land zur Ruh,
lässt langsam diesen Tag vergeh´n,
der Mensch schließt seine Türen zu,
nur Sternenlicht ist noch zu seh´n.

Der Wildbach rauscht im trüben Glanz,
schleichend kommt die dunkle Hülle,
ohne Halt, ohne Toleranz,
verlangt sie – nächtliche Stille.

© Horst Rehmann


Folgende Mitglieder finden das Top: Penelope und Gert
nach oben springen

#2

RE: Tagesabschied

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.11.2021 19:13
von BlattimWind | 4.329 Beiträge | 7741 Punkte


So stimmungsvoll kann der Tag sich verabschieden - und dem Abend weichen.


Die Fähigkeit, im Frieden mit anderen Menschen und mit der Welt zu leben, hängt sehr weitgehend von der Fähigkeit ab, im Frieden mit sich selbst zu leben. [Thich Nhat Hanh]
nach oben springen


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 52 Gäste , gestern 131 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8366 Themen und 97268 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software © Xobor