headerimg
#1

Das Zauberwörtchen Pandemie

in Rehmann Horst und seine Gedichte 17.04.2021 13:13
von Rehmann | 3.648 Beiträge | 7831 Punkte

Das Zauberwörtchen Pandemie

Nach oben gibt es keine Grenzen,
bei den Werten der Inzidenzen,
jeden Tag steigen diese Zahlen,
soll wohl so sein, kurz vor den Wahlen.

Viele Bürger zwingt man in die Knie,
mit dem Zauberwörtchen Pandemie,
fügt man hinzu das Wort Corona,
macht man sie gefügig übers Jahr.

Was der kleine Mann sich angeschafft,
wird durch Ausgangssperre weggerafft,
und die Regierung sagt ganz ungeniert,
Pleiten wurden von uns, nicht progamiert.

Nur die Pharmaindustrie sie strahlt,
deren Impfstoff wird sehr gut bezahlt,
es kommen zwar Hirnthrombosen vor,
sie nehmen´s hin, einfach mit Humor.

Der Bürger macht sich große Sorgen,
und denkt natürlich schon an Morgen,
denn während er neu aufbauen muss,
lebt die Obrigkeit - im Überfluss.

© Horst Rehmann


Folgende Mitglieder finden das Top: Pad, Uschi , Elke, Painterling und Mara
nach oben springen

#2

RE: Das Zauberwörtchen Pandemie

in Rehmann Horst und seine Gedichte 17.04.2021 13:33
von Uschi | 45.912 Beiträge | 46153 Punkte

lieber Horst
dein Gedicht ist wiedermal Spitze

doch was es beschreibt das ist ein Elend
und nichts kann man dagegen tun


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste , gestern 131 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8366 Themen und 97268 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor