headerimg
#1

Tageserwachen

in Rehmann Horst und seine Gedichte 29.03.2021 10:33
von Rehmann | 3.640 Beiträge | 7781 Punkte

Tageserwachen

Noch ruht das Land verborgen,
nur der Nebel zeigt sein Grau,
schon bald erwacht der Morgen,
an den Gräsern glitzert Tau.

Die Nacht ist jetzt gewichen,
ebenso der Sternenschein,
das Funkeln ist verblichen,
der neue Tag bricht herein.

Vögel singen wie im Chor,
Hasen hüpfen auf dem Feld,
es lugt die Sonne hervor,
blau wird nun das Himmelszelt.

Die Nachtruh ist zu Ende,
das Leben geht seinen Gang,
bis hin zur Tag-Nacht-Wende,
ist der Weg noch sehr, sehr lang.

© Horst Rehmann


Folgende Mitglieder finden das Top: Painterling, Mara, Uschi , Elke und Pad
nach oben springen

#2

RE: Tageserwachen

in Rehmann Horst und seine Gedichte 29.03.2021 10:53
von Elke | 771 Beiträge | 2205 Punkte

Schön!
- bei "Nachtruh ist zu Ende" mußte ich als erstes an die Zeitumstellung und die fehlende Stunde denken
(neue Idee ???)


Liebe Grüße Elke
nach oben springen

#3

RE: Tageserwachen

in Rehmann Horst und seine Gedichte 29.03.2021 18:22
von Painterling | 649 Beiträge | 2405 Punkte

Hoffentlich können wir bis zur Tag-Nacht wende noch ein paar ruhige und konfliktarme( C ) Tage erleben!
Klingen gut die Verse!


Liebe Grüsse von Painterling
🐞🐞Homepage:Painterling.de ✍️✍️


Kunst ist Schokolade für die Seele
nach oben springen


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 84 Gäste , gestern 223 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8342 Themen und 96739 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor