headerimg
#1

Wintertage

in Rehmann Horst und seine Gedichte 03.01.2020 14:36
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Wintertage

Leise schweben weiße Flocken,
ganz sachte durch den kalten Wind,
und vom Kirchturm schallen Glocken,
die Raureif überzogen sind.

Menschen stapfen unverdrossen,
prustend durch den tiefen Schnee,
manche reißen auch nur Possen,
und trinken lächelnd heißen Tee.

Nur die Tiere in Wald und Flur,
sind fähig sich anzupassen,
schauen nicht auf die Jahresuhr,
nehmen den Winter gelassen.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Wintertage

in Rehmann Horst und seine Gedichte 03.01.2020 15:56
von Uschi | 45.490 Beiträge | 45021 Punkte

oh ja solche Wintertage
würden mir sehr gefallen
vieleicht gibt es im Februar noch Schnee


niemals aufgeben


zuletzt bearbeitet 03.01.2020 15:56 | nach oben springen

#3

RE: Wintertage

in Rehmann Horst und seine Gedichte 03.01.2020 18:31
von Gerbera | 6.336 Beiträge | 7490 Punkte

Dankeschön für das schöne Gedicht
Über Schnee würde ich mich auch freuen, kalt ist es ja schon



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Freund ?
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
10 24.01.2015 09:41goto
von Christrose • Zugriffe: 622

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 22 Gäste , gestern 364 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14768 Themen und 118950 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor