headerimg
#1

Von Beiden etwas

in Rehmann Horst und seine Gedichte 12.12.2019 12:16
von Rehmann | 3.640 Beiträge | 7781 Punkte

Von Beiden etwas

Der Lehrer Zier trifft im Ort Frau Kant,
(sie sahen sich schon vor vier Wochen,
nur ganz kurz, in einem Restaurant)
haben von Frau Kant´s Sohn gesprochen.

„Ich erzählte Ihnen neulich schon,
von äußerst “Seltenem“ bei Knaben,
und dem “Wissensdurst“ bei Ihrem Sohn. -
Von wem mag er denn das nur haben ?“

„Von Beiden etwas, lieber Herr Zier,
von den Eltern fällt doch meist was ab,
das Wissen hat er allein von mir,
den ständigen Durst - von seinem Pap´ !“

© Horst Rehmann


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Beide sind platt
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 01.09.2022 11:45goto
von Rehmann • Zugriffe: 54
ALLE BEIDE
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
1 19.04.2022 10:53goto
von Uschi • Zugriffe: 73
Konträre Wege
Erstellt im Forum Kurzgeschichten von Rehmann
8 16.01.2019 20:56goto
von Rehmann • Zugriffe: 628
Musikantenstadl“: Diese beiden Stars treten Andy Borgs Nachfolge an
Erstellt im Forum Kunst und Kultur von Uschi
1 30.04.2015 19:28goto
von Waldveilchen • Zugriffe: 509
Tollpatsch, Trottel, der beides ?
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 18.08.2014 15:35goto
von Rehmann • Zugriffe: 380

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 80 Gäste , gestern 223 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8342 Themen und 96738 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor