headerimg
#1

Junges Reh

in Rehmann Horst und seine Gedichte 25.07.2018 22:07
von Rehmann | 3.640 Beiträge | 7781 Punkte

Junges Reh

Im Wald steht scheu ein junges Reh,
die Glieder tun vom springen weh,
der Lebensfreude bleibt es treu,
ist trotzdem unsicher und scheu.

Doch plötzlich tauchen Jäger auf,
die Hetze nimmt nun ihren Lauf,
das scheue Reh rennt hin und her,
versteht vor Angst nun gar nichts mehr.

Die Jäger sind so laut und wild,
das Reh erschrickt vor diesem Bild,
rennt in den tiefen Wald hinein,
macht kurze Pausen zwischendrein.

Retten konnte es sein Leben,
doch sein Herz ist stark am beben,
denn Jäger sind fast überall,
das Reh hat Angst - bei jedem Knall.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Junges Reh

in Rehmann Horst und seine Gedichte 26.07.2018 10:35
von Mai | 4.252 Beiträge | 11345 Punkte

Ich kann die Angst des kleinen Reh´s direkt spüren.


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 81 Gäste , gestern 190 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8342 Themen und 96729 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software © Xobor