headerimg
#1

Wehen für den Vater

in Rehmann Horst und seine Gedichte 09.01.2018 13:36
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Wehen für den Vater

Der Ehemann möchte dabei sein,
lässt seine schwangre Frau nicht allein.
Der Arzt, bei Patienten beliebt,
erläutert kurz, was es Neues gibt:

„Die Frau muss hinter diesen Türen,
die Wehen nicht alleine spüren,
die Technik kann ein Teil der Plagen,
jetzt auf den Vater übertragen.

Wobei es auch eine Skala gibt,
für den Mann, der völlig ungeübt,
spürt, wie Wehenschmerz tatsächlich brennt, -
drum schalte ich jetzt, auf zehn Prozent.

Es wird sicherlich kein Vergnügen,
ich glaub, es wird ihnen genügen !“
Der Ehemann fühlt sich fast geneckt,
hat den Schmerz kaltlächelnd weggesteckt.

Und weil der Mann sich als Held versteht,
wird vom Arzt das Gerät aufgedreht,
doch des Mannes Blutdruck bleibt normal,
als wären die Wehen, ihm egal.

Es zeigen sich des Mannes Stärken,
er scheint von Schmerzen nichts zu merken,
natürlich ist er sehr, sehr bewegt,
und auch ein klein wenig aufgeregt.

Es macht den guten Mann richtig geil,
er trägt vom Schmerz nun den größten Teil,
so, als ob er gar nichts andres kennt, -
seine Frau spürt nur noch, ein Prozent.

Das Kind kommt schnell und gesund zur Welt,
das Wehengerät wird abgestellt. - - -
Ein andrer Mann spürte Schmerz und Not, -
der Postbote des Wohnorts – ist tot.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Wehen für den Vater

in Rehmann Horst und seine Gedichte 11.01.2018 17:04
von Uschi | 45.513 Beiträge | 45081 Punkte

oh oh da hats den richtigen
Oder nicht verwischt


nach oben springen

#3

RE: Wehen für den Vater

in Rehmann Horst und seine Gedichte 11.01.2018 18:46
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Ja, ja, der Ehemann ist nicht immer Zeuger des Kindes !
LG
H. Rehmann


nach oben springen

#4

RE: Wehen für den Vater

in Rehmann Horst und seine Gedichte 12.01.2018 14:29
von Uschi | 45.513 Beiträge | 45081 Punkte

na ich möchte nicht wissen wieviel Kukuckseier


nach oben springen

#5

RE: Wehen für den Vater

in Rehmann Horst und seine Gedichte 12.01.2018 15:03
von Rehmann | 3.639 Beiträge | 7775 Punkte

Hauptsache ist - die Kinder sagen PAPA - wer der Erzeuger ist weiß nur die Mutter ! Ist leider vielfach so !
LFG
H. Rehmann



zuletzt bearbeitet 12.01.2018 15:04 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vater Staat ???
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
0 31.08.2021 11:58goto
von Rehmann • Zugriffe: 99
Christi Himmelfahrt 2019: Tag der Väter
Erstellt im Forum Vatertag von Uschi
1 30.05.2019 12:41goto
von • Zugriffe: 90
Nicht „Akropolis adieu“ – sondern: Mein Brokkoli, oh weh
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
4 08.06.2017 00:08goto
von Rehmann • Zugriffe: 469
Brauchtum zu Ehren der Väter
Erstellt im Forum Vatertag von Uschi
0 21.05.2017 16:58goto
von Uschi • Zugriffe: 55
Tigerenten-Vater Janosch wird 85
Erstellt im Forum Bücher. Filme und CD von Uschi
0 12.03.2016 13:17goto
von Uschi • Zugriffe: 65
Mein Vater sagte ...
Erstellt im Forum Rehmann Horst und seine Gedichte von Rehmann
3 15.10.2014 09:36goto
von Rehmann • Zugriffe: 406

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste , gestern 98 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 14769 Themen und 119003 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor