headerimg
#1

Nach dem Beben

in Rehmann Horst und seine Gedichte 16.10.2017 12:05
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte

Nach dem Beben

Die Erde bebt nicht mehr,
Erschüttrung ist vorbei,
in den Straßen Schutt und Teer,
kein Haus mehr schadenfrei.

Menschen suchen Menschen,
zerstört ist Hab und Gut,
nur des Helfers Händchen,
beweisen wahren Mut.

Es wird neu aufgebaut,
mit Liebe und mit Sinn,
stets wird nach vorn geschaut,
den Blick zum Neubeginn.

Sonne scheint dann wieder,
Natur zeigt ihre Pracht,
Vögel singen Lieder
und neues Leben lacht.

© Horst Rehmann


nach oben springen

#2

RE: Nach dem Beben

in Rehmann Horst und seine Gedichte 16.10.2017 21:17
von BlattimWind | 4.271 Beiträge | 7583 Punkte

Werden wir Menschen tatsächlich erst durch Schaden klug und solange unbelehrbar bleiben, bis schlimmste Ereignisse uns aus der Bahn werfen??
Man kann nur hoffen, dass es dieser Erfahrung nicht bedarf – und seinen eigenen Beitrag dazu leisten.
Horst für Dein Gedicht.


nach oben springen

#3

RE: Nach dem Beben

in Rehmann Horst und seine Gedichte 16.10.2017 22:36
von Rehmann | 3.641 Beiträge | 7787 Punkte
nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 22 Gäste , gestern 214 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8346 Themen und 96785 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 127 Benutzer (10.01.2020 05:55).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor