headerimg

#1

was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 09.09.2018 10:06
von Uschi | 26.922 Beiträge

was wäre wenn ?

Bild entfernt (keine Rechte)

Hast du dir schon einmal darüber Gedanken gemacht ?

und es ist nicht nur das Alter, nein an jedem Tag kann dein Schicksal sich wenden.

Ob das Alter ,eine Krankheit ,oder ein Unfall niemand weiß ob es Ihn nicht auch trifft.

Es wäre gut vorzusorgen, und nicht wegzuschauen.

Weißt du, wie das ist…

… wenn die Hose nass ist, weil du den Harn nicht mehr halten kannst, und du dich

schämst und den anderen sagst, jemand hätte dir die Suppe über die Hose

geleert?

… wenn du die Semmeln und das Brot im Nachtkästchen sammelst – wochenlang –

wie damals im Krieg, und dann kommt jemand und wirft dein Gesammeltes

einfach weg?

… wenn du deine Geldtasche nicht mehr findest – sicher hat sie jemand genommen,

sagst du allen -, und dann entdeckst du sie in deinem Kasten, zwischen deiner

Unterwäsche, dort, wo du sie immer versteckst?

… wenn du im Rollstuhl sitzt und dich jemand zum Tisch bringt, wo all die Alten und

Verwirrten sitzen, wo du nicht hingehörst, weil du die einzig Normale hier bist?

… wenn du im Bett liegst und jemand legt dir eine Windel an, weil du deinen

Stuhlgang nicht mehr kontrollieren kannst, und „die“ wissen das?

… wenn du nichts mehr sagen kannst, und jemand schiebt dir einen Löffel mit Brei in

den Mund, und du willst nicht schlucken, schon gar nicht die zermörserten

Tabletten, die sie untergemischt haben?

… wenn du dich selbst nicht mehr bewegen kannst, und du liegst stundenlang auf

einer Seite, und du kannst nicht mehr hören, was sie zu dir sagen, wenn sie dich

waschen, und ihre Gesichter siehst du nur schemenhaft?

Weißt du, wie das ist…

… wenn jemand deine Hand nimmt und sagt: „Schön, dass du bei mir bist?“

… wenn wir miteinander über ein Missgeschick herzlich lachen können?

… wenn wir uns gemeinsam darüber freuen können, wenn ein paar Schritte oder

Sätze prima gelungen sind?

… wenn ich Zeit habe dir zuzuhören und du mir von deinem Leben erzählst?

… wenn ich spüre, dass du deinen Frieden gefunden hast, mit deinem Leben, mit

dem Erlebten und mit denen, die dir so viel bedeuten?

… wenn ich das Gefühl habe, dass ich dir das geben kann, was du gerade brauchst?

… wenn wir beide zufrieden sind und die Arbeit zur Bereicherung wird?



Weißt du, wie das ist…

… wenn du nach einem anstrengenden Tag im Pflegeheim heimkommst, und Mann

und Kinder möchten dir von ihrem Tag erzählen, und du möchtest nur Ruhe

haben?

… wenn einer von den dir Anvertrauten stirbt, und du denkst dir: Bin ich ihm etwas

schuldig geblieben, war ich immer geduldig mit ihm, hab ich ihm die Zuwendung

gegeben, die er verdient hat, und du spürst, es hätte mehr sein sollen?

wenn du merkst, dass du ungeduldig wirst, weil du das ständige Fragen, Streiten

und Schreien der Bewohnerinnen und Bewohner heute nicht ertragen kannst?

… wenn du entscheiden musst, ob du den Notarzt zu einem leblos daliegenden 90-

Jährigen holst – oder nicht?

… wenn du jemanden über Kanüle absaugst, damit er wieder frei atmen kann, und er

schaut dich mit seinen Augen an, in denen das ganze Leid dieser Welt zu sein

scheint?



Aus: „Das Alter ist kein lauerndes Monster!“ www.zukunft-pflegen.info
leider alles in in englisch ich hatte es vor Jahren schon übersetzt bekommen

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

zuletzt bearbeitet 09.09.2018 10:10 | nach oben springen

#2

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 30.10.2018 08:59
von Lyn | 1.468 Beiträge

Man kann es nicht ändern, wenn das " wäre wenn kommt ". Annehmen, nicht hadern und sich sein leben Schritt für Schritt zurückholen, das was noch möglich ist,...

Ist meine ganz persönliche Erfahrung,...


Euch eine positive neue Woche, ... - In diesem Sinne,...
nach oben springen

#3

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 10.11.2018 14:23
von arawal | 3.194 Beiträge

der mensch ist ein Gewohnheitsmensch
an allles gewöhnt man sich
ich bnrauchte 9 monate bis ich aktzeptierte das ich nie wieder laufen kann

nach oben springen

#4

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 10.11.2018 14:53
von Wandergesell | 58 Beiträge

Zitat von arawal im Beitrag #3
der mensch ist ein Gewohnheitsmensch
an allles gewöhnt man sich
ich bnrauchte 9 monate bis ich aktzeptierte das ich nie wieder laufen kann

und ich ein Jahr um mich an der Dialyse einigermaßen zu gewöhnen.


KHK
nach oben springen

#5

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 10.11.2018 23:07
von Gert | 967 Beiträge

Die Gedanken kommen mir oft.
Sie handeln, Gott sei Dank, von der Zukunft, von der jeder wünscht, sie käme nie und die doch morgen Realität sein kann.

Gert


Furcht ist nicht in der Liebe
nach oben springen

#6

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 11.11.2018 09:25
von Uschi | 26.922 Beiträge

und hoffentlich ist man dann nicht alleine

nach oben springen

#7

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 14.11.2018 13:40
von arawal | 3.194 Beiträge

hallo
ich habe ja den schleichenden MS = Multplesklerose verlauf
sie schleicht langsam einfach weiter
es nervt bis man sich wieder an die verschlechterung gewöhnt hat

nach oben springen

#8

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 14.11.2018 18:25
von Mai | 1.908 Beiträge

Mein Neurologe behauptet, dass fast jede MS im späteren Verlauf in die schleichende übergeht, aber es gibt dann trotzdem aufgesetzte Schübe. Tja. Lustig ist das nicht und trotzdem muss man damit umgehen können, denn sonst setzt man die Lebensqualität gleich noch einmal um einiges herunter.
Was bin ich froh, dass ich zum Zeitpunkt der Diagnose mit dem Wort MS nichts anfangen konnte. Lang, lang ist´s her.


zuletzt bearbeitet 14.11.2018 18:29 | nach oben springen

#9

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 25.11.2018 14:35
von arawal | 3.194 Beiträge

immmer mehr Senioren gehen ins Ausland zur pflege
zu mir kommen einmal die Woche zwei pflegekräfte zum duschen
alleine sagen sie können sie es nicht

allerdings gibt es immer weniger Pflegepersonal
was dann tun wenn Ehemann nicht mehr kann , da darf ich gar nicht dran denken

nach oben springen

#10

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 25.11.2018 17:23
von Uschi | 26.922 Beiträge

ja wenn du leider nicht mehr mithelfen kannst
ist es zu schwer für einen alleine
aber es soll ja besser werden mit den Pflegekräften
doch ich denke davon merken wir die nächsten 2-3 Jahre noch nichts.

Aber im Ausland wenn man es richtig betrachtet
ist es kaum billiger nur die haben mehr Pflegekräfte
und das Klima ist für viele auch ein Grund
habe nun schon mehrere Filme darüber im TV gesehen

dann kommt noch dazu wer kann schon Englisch oder gar Tailändisch

nach oben springen

#11

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 26.11.2018 10:58
von Mai | 1.908 Beiträge

Unlängst haben sie im Fernsehen so ein Heim in Thailand gezeigt. Die leben dort wirklich wie Gott in Frankreich, aber wie Uschi schreibt, wer kann schon die Sprache? Übrigens sind ganz viele Deutsche dort, meistens aber im Paar und sie haben gemeint, mit Hand und Fuß geht alles und mit der Zeit lernt man auch die schwierige Sprache. Allerdings waren die noch nicht so richtig pflegebedürftig.

An Pflegepersonal fehlt es auch hier und diese Kurzausbildungen (drei Monate) habe ich mittlerweile auch am eigenen Leib erfahren, dass diese nichts bringen. Man muss denen alles genau zeigen und sagen, was und wie sie das machen sollen und dann hat sich eine noch angestellt, dass es nicht mehr ungefährlich war. (Alleine meinen Mann duschen) Dann hat sie geheult und gemeint, dass sie diesen Beruf hasse, aber das AMS hat ihr diese Ausbildung bezahlt. Das waren über € 2.000 , aber ob das so stimmt, weiß ich nicht. Ich wollte sie nicht mehr für uns buchen.

nach oben springen

#12

RE: was wäre wenn ?

in Leben mit einem Handycap 26.11.2018 12:06
von Uschi | 26.922 Beiträge

@Mai
also wenn jemand überhaupt nicht mehr aufstehen
und mal einen Schritt machen kann
dann braucht es ganz bestimmt 2 Leute zum duschen oder baden.

Und das Medizinische dürfen solche Kurzzeit Pflegekräfte garnicht machen.
Bei meinem Pflegedienst müssen alle mindestens 1 Jahr dabei sein
und ich weis nicht was alles erst machen bevor sie zum Beispiel
den Bauchkatheder neu verbinden dürfen,haben die mir selber erzählt


zuletzt bearbeitet 26.11.2018 12:07 | nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ana
Forum Statistiken
Das Forum hat 11853 Themen und 76818 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor