headerimg
#1

Funkenfeuer: Brauchtum in der Bodenseeregion

in Brauchtum und Feiertage 04.03.2017 12:08
von Uschi | 26.523 Beiträge

Funkenfeuer: Brauchtum in der Bodenseeregion

Mit hellen Flammen den dunklen Winter vertreiben: Am Wochenende feiern zahlreiche Orte in der Bodenseeregion das Brauchtum des Funkenfeuers, darunter die Gemeinde Esenhausen.
Dabei werden Christbäume, Gehölz und anderes unbehandeltes Holz zu einem meterhohen Turm gestapelt,
der angezündet wird Manchmal ist auch eine Hexe ( aus Stroh )im Gipfel zu erkennen.
In manchen Orten gibt es auch die Tradition des Scheibenschlagens:
Dabei werden Holzscheiben im Feuer zum Glühen gebracht und dann von Anhöhen geworfen.
Die Wurzeln des Funkenfeuer-Brauches liegen in einem heidnischen Kult zur Vertreibung des dunklen und kalten Winters. Andere Überlieferungen schreiben ihn Fruchtbarkeitsriten und keltischen Brandopfern zu.

Kein Jahr haben wir das früher ausgehen lassen
ohne das wir nicht dabei waren
da wurden Waffeln frisch gebacken oder wer es herzhafter will eine Wurst
und natürlich immer eine gute Unterhaltung

nach oben springen

#2

RE: Funkenfeuer: Brauchtum in der Bodenseeregion

in Brauchtum und Feiertage 15.02.2018 13:15
von Uschi | 26.523 Beiträge

Das Funkenfeuer (kurz: Funken) ist ein alter Feuerbrauch,
der heute noch im schwäbisch-alemannischen Raum
(Vorarlberg, Liechtenstein, Schweiz, Schwarzwald, Allgäu,
Oberschwaben sowie im Tiroler Oberland und Vinschgau),
aber auch in Ostfrankreich und bis in die Gegend von Aachen
sowie bei den Sathmarer Schwaben in Rumänien[1] verbreitet ist.
Jedes Jahr am Funkensonntag
(heute teilweise auch am Samstag davor)
werden die sogenannten Funken abgebrannt.
Mit Funkensonntag bezeichnet man den ersten Sonntag nach Aschermittwoch, also den ersten Fastensonntag.

Der Funken ist meist ein Strohhaufen oder aufgeschichteter Holzturm, der nach Einbruch der Abenddämmerung unter den Augen der Dorfbevölkerung angezündet wird. Die größten Funken können eine Höhe von bis zu 30 Metern erreichen. Im Jahr 2010 wurde der Funkenbrauch im österreichischen Bundesland Vorarlberg in die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen.

Sonntag ist es nun wieder soweit

rundherrum werden wieder die Funken leuchten

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#3

RE: Funkenfeuer: Brauchtum in der Bodenseeregion

in Brauchtum und Feiertage 16.02.2018 11:19
von Mai | 1.785 Beiträge

für den interessanten Bericht.

nach oben springen

#4

RE: Funkenfeuer: Brauchtum in der Bodenseeregion

in Brauchtum und Feiertage 16.02.2018 11:26
von Gerbera | 4.848 Beiträge

Das Funkenfeuer fand ich immer sehr schön, bin mit den Kindern oft hingegangen, aber lustig fand ich, da verabschiedet man den Winter, aber dann kams zum schneien


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ana
Forum Statistiken
Das Forum hat 11721 Themen und 75587 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor