headerimg
#1

Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 01.12.2018 10:38
von Silvan | 2.388 Beiträge | 2401 Punkte

Von Bekannten erfahre ich, dass in ihrem Kindergarten statt einer Weihnachtsfeier eine Winterfeier veranstaltet wird.

Ich dachte, dieser Unsinn der Umbenennung sei vorbei.

Und mich empört dieser Unsinn.

Weihnachten ist doch schon längst nicht mehr ein rein christliches Fest.
Es ist eine schöne alte Tradition.
Und niemand muss sich am Namen Weihnachten stören.

Und wer sich am Namen dieser schönen Tradition stört, den sollte man mit sofortiger Wirkung ausbürgern und nach Saudi-Arabien oder Afghanistan abschieben.

Aber echt!


nach oben springen

#2

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 01.12.2018 12:08
von Silvan | 2.388 Beiträge | 2401 Punkte

In der Zeit des NS-Regimes wollte man auch die Weihnachtsfeiern durch Winterfeiern ersetzen.


nach oben springen

#3

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 01.12.2018 17:03
von Atisha | 3.275 Beiträge | 3275 Punkte

Warum nicht. Die Kirche hat dereinst alle Feiertage vereinnahmt. Direkt etwas Schlechtes ist das nicht. Aber das man vielleicht mal umdenkt und sich auf die Winterzeit beruft ist das voll berechtigt.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir


nach oben springen

#4

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 01.12.2018 19:09
von Uschi | 29.402 Beiträge | 3612 Punkte

ich will mein Weihnachten
und von mir aus auch noch eine Winterfeier
aber an anderen Tagen


Seid Ihr mit mir zufrieden, sagt es anderen,
seid ihr es nicht sagt es mir.
nach oben springen

#5

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 02.12.2018 20:50
von Silvan | 2.388 Beiträge | 2401 Punkte

Irgendwo ist ein "Wintermarkt" bestohlen worden

Wer sich so sau-doof "Wintermarkt" nennt, weil er zu feige und zu rückgratlos ist, um sich ehrlich "Weihnachtsmarkt" zu nennen, der wird zu recht bestohlen!

Ich war heute auf dem Weihnachtsmarkt und habe Reibekuchen mit Apfelmuss verspeist!

Aber keine 10 Pferde bringen mich auf einen politisch korrekten "Wintermarkt" oder "Lichtermarkt".

Da hätte ich immer das Gefühl, ich müsste den feigen und rückgratlosen Namensgebern links und rechts eine knallen - ihrer Feigheit wegen.


nach oben springen

#6

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 03.12.2018 09:42
von Gerbera | 5.136 Beiträge | 5139 Punkte

Aber selbst die Weihnachtsmärkten sind nicht mehr das, was sie eigentlich sein sollten



nach oben springen

#7

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 03.12.2018 11:02
von Mai | 2.827 Beiträge | 2866 Punkte

Ja liebe Gerbera!
Früher durfte man nur Handwerkskunst anbieten und natürlich zum Trinken und Essen, aber davon gibt es nur noch wenige.


nach oben springen

#8

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 03.12.2018 13:39
von Atisha | 3.275 Beiträge | 3275 Punkte

Was ist denn das für ein Gerede - Silvan. Weihnachten ist nun mal die Bezeichnung für die Christen.
Aber langsam dämmert es vielen, das ihr Glauben ans Christentum nicht wirklich was bringt. Seit 2018 Jahren schinden wir uns auf Erden herum und nichts wird so wie es die Christen verheißen.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir


nach oben springen

#9

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 03.12.2018 18:40
von Uschi | 29.402 Beiträge | 3612 Punkte

@Atisha
scheint mir als das du nicht viel in der Bibel liest
sonst hättest du gelesen

1.Mose 3:19
Im Schweiße deines Angesichtes sollst du dein Brot essen,



Psalm 90:10
Unser Leben währt siebzig Jahre, und wenn es hoch kommt, so sind's achtzig Jahre, und worauf man stolz ist, das war Mühsal und Nichtigkeit; denn es fährt schnell dahin, als flögen wir davon.

und so gibt es noch viel mehr Stellen
wo man es lesen kann wie das Leben so ist



zuletzt bearbeitet 03.12.2018 18:45 | nach oben springen

#10

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 03.12.2018 20:44
von Atisha | 3.275 Beiträge | 3275 Punkte

Weihnachten hat mit dem Alten Testament nichts zu tun.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir


nach oben springen

#11

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 04.12.2018 10:06
von Uschi | 29.402 Beiträge | 3612 Punkte

@Atisha
dein schreiben oben
Seit 2018 Jahren schinden wir uns auf Erden herum und nichts wird so wie es die Christen verheißen.

und dann kam meine Antwort dazu



nach oben springen

#12

RE: Winterfeier statt Weihnachtsfeier?

in Brauchtum und Feiertage 14.01.2019 04:35
von Silvan | 2.388 Beiträge | 2401 Punkte

Oder eben auch GAR KEINE Feier, aus lauter Angst, etwas falsch zu machen.

Im Jahre 2017 hat es ja eine einzige muslimische Schülerin geschafft, der gesamten Schule die Weihnachtsfeier zu verbieten.

Und jene feige Schul-Leitung hat sich das dann auch verbieten lassen.

Zitat
Wäre es nach der Landesschulbehörde gegangen, hätte die Schule die Weihnachtsfeier nicht absagen müssen. Jede Schule könne selbst entscheiden, wie die Regelung umgesetzt werde. Der Paragraf im Schulgesetz sei kein Verbot, christliche Lieder zu singen. "Wenn eine Weihnachtsfeier verpflichtend stattfinden soll, dann raten wir den Schulen, dass religiöse Anteile maßvoll eingesetzt werden. Es darf also nicht den Charakter eines Gottesdienstes haben", sagt Bianca Schuleich, Sprecher der Schulbehörde.
Verwunderung an anderen Lüneburgern Schulen

Es bleibt die Frage, warum nicht auch muslimische Schüler an einer christlichen Weihnachtsfeier teilnehmen können? An anderen Schulen in Lüneburg ist man verwundert. In der katholischen Grundschule in Lüneburg nehmen muslimische Schüler an der Weihnachtsfeier teil, sagte Schulleiter Patrick Schnüttgen. Muslimische Eltern hätten ihre Kinder teilweise bewusst an der Schule angemeldet, damit diese auch andere Kulturen und Religionen kennenlernen. Sogar die Muslim-Verbände kritisieren das Johanneum. In einer schriftlichen Stellungnahme schreibt der muslimische Landesverband: Die Schule habe eine Diskussion angestoßen, die "schnell zu einem Vorurteil gegenüber allen Muslimen" führen kann.



https://www.stern.de/panorama/gesellscha...ab-7793376.html

Wie war das wohl im Jahre 2018?

Ob sich die Schule diesmal getraut hat, eine Weihnachtsfeier zu haben?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schule verlegt Weihnachtsfeier nach Kritik von Muslimin
Erstellt im Forum Deutschland von Silvan
8 21.12.2017 09:51goto
von Silvan • Zugriffe: 1356
Bundestag ändert Besteuerung von Weihnachtsfeiern
Erstellt im Forum Deutschland von Uschi
0 04.12.2014 20:05goto
von Uschi • Zugriffe: 250

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alea
Forum Statistiken
Das Forum hat 12300 Themen und 85459 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor