headerimg

#1

Peru ruft den Notstand aus

in aus aller Welt 24.05.2016 09:51
von Boardbote | 2.910 Beiträge

Peru ruft den Notstand aus

Stand: 24.05.2016 08:18 Uhr

In der peruanischen Amazonasregion Madre de Dios wurde der Notstand ausgerufen. Grund hierfür sind erhöhte Quecksilberkonzentrationen bei den Anwohnern, 41 Prozent der Bevölkerung sollen laut Umweltminister Pulgar-Vidal betroffen sein. Die Verschmutzung gehe auf illegalen Bergbau zurück.

Die peruanische Regierung hat in der Amazonasregion Madre de Dios einen Notstand ausgerufen. Bei Anwohnern seien erhöhte Quecksilberkonzentrationen nachgewiesen worden, 41 Prozent der regionalen Bevölkerung seien betroffen, sagte Umweltminister Manuel Pulgar-Vidal.

Die Verschmutzung gehe auf illegalen Bergbau zurück. In der Grenzregion zu Brasilien und Bolivien gibt es zahlreiche illegale Goldminen. Die Bergarbeiter verwenden das hochgiftige Quecksilber, um Gold aus Gestein zu lösen. Quecksilber verseuche das Wasser, die Luft und Erdablagerungen, heißt es in einem Bericht der Regierung. Kinder und Schwangere seien besonders gefährdet. Der Notstand gilt zunächst für 60 Tage. Das Gesundheitsministerium kündigte an, Ärzteteams in die Region zu entsenden.

Der illegale Bergbau ist in Peru seit Jahren ein Problem und gilt als eine Hauptursache für die Abholzung des Regenwalds. Nach Schätzungen des Umweltministeriums gibt es mehr als 70.000 informelle Bergarbeiter.hier mehr dazu

nach oben springen

#2

RE: Peru ruft den Notstand aus

in aus aller Welt 24.05.2016 09:59
von Lyn | 1.228 Beiträge

Ja lieber Bordbote,..

dein Zitat;
Die Verschmutzung gehe auf illegalen Bergbau zurück.

Sicher, - gesteuert durch Korruption im eigenen Land und aus Europa bezahlt,... weil es Erdmetalle sind die bei uns nur wenig vorkommen und in der Wirtschaft dringend gebraucht werden.

Warum werden keine klare Linien geschaffen zu fairen Bedingungen durch beide Seiten, wenn es auch anders geht. Nein das geht nicht, sonst verdient man viel zu wenig,... es muss immer mehr sein.

Die Menschen die dort leben bedaure ich sehr, doch auch sie können Entscheidungen treffen. Der Mensch hat seine Selbstbestimmung aufgegeben,.. schade.


zuletzt bearbeitet 24.05.2016 10:00 | nach oben springen

#3

RE: Peru ruft den Notstand aus

in aus aller Welt 26.05.2016 16:49
von Atisha | 3.119 Beiträge

Der Mensch hat vielleicht seine Selbstbestimmung aufgegeben, aber nicht nur dort sondern weltweit, auch bei uns. Steht endlich auf macht was, stürzt den Kapitalismus und baut etwas anderes auf! Nur dazu kann ich aufrufen und raten. In Peru leiden die Ureinwohner, ihr Land wird verseucht, ihnen wird die Lebensgrundlage zerstört. Diese indogenen Völker haben gar keine Chance gegen den Westen. Das ist wie in Nordamerika im 19. Jh. Uns wird alles Mögliche eingeredet und vorgesetzt, nur nicht das individuelle Recht auf Selbsbestimmung.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir
nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bhcs1941
Forum Statistiken
Das Forum hat 10875 Themen und 66203 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor