headerimg
#1

Bafin-Chef hält Pleiten von Lebensversicherern für möglich

in Deutschland 21.04.2016 11:04
von Uschi | 30.538 Beiträge | 5999 Punkte

Bafin-Chef hält Pleiten von Lebensversicherern für möglich

Zitat

Im "Handelsblatt" hat sich der Chef der Finanzaufsicht BaFin, Felix Hufeld, kritisch über den Zustand einiger deutscher Lebensversicherer geäußert. Eine zweistellige Zahl werde eng beobachtet, Marktaustritte seien möglich. Und auch der Garantiezins ist wohl nicht zu halten.

Normalerweise äußern sich Finanzaufseher eher vorsichtig, wenn sie in der Öffentlichkeit über die Lage der von ihnen kontrollieren Branchen sprechen. Zu groß ist die Gefahr, dass ein unbedachtes Wort Kunden zu Kündigungen bewegen und Verwerfungen an den Kapitalmärkten auslösen könnte.

Umso erstaunlicher ist es, welche klaren Worte der Chef der deutschen Finanzaufsicht BaFin nun gegenüber dem "Handelsblatt" für die Lebensversicherungsbranche fand.
Zweistellige Zahl von Versicherern in "Manndeckung""

In einem Interview mit der Wirtschaftszeitung räumt Felix Hufeld unumwunden ein, dass der Druck auf die Versicherungsbranche enorm sei. "Kurz- bis mittelfristig bleibt die Kapitalausstattung unseren Prognosen zufolge zwar stabil. Die langfristigen Folgen sind aber extrem schwer einzukalkulieren", sagte Hufeld. Und dann kommt ein beunruhigender Satz: "Ich kann nicht ausschließen, dass einzelne Lebensversicherer aus dem Markt ausscheiden werden." Das bedeutet: Sie könnten pleite gehen oder das Geschäft vorher aufgeben.

hier mehr dazu


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nika
Forum Statistiken
Das Forum hat 12489 Themen und 89423 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor