headerimg

#1

System vor dem Crash run auf Banken hat begonnen?

in aus aller Welt 15.04.2016 17:33
von Weisheit1 | 22 Beiträge

Hello leute,

es ist interessant:

Andreas Popp: System vor dem Crash Run auf Banken hat begonnen DAF
https://www.youtube.com/watch?v=aQYbWaLkZvA

…auch interessant:

Dirk Müller: Zalando | Paypal | Windows | Russland | Ebola | ISIS 01.10.2014 - die Bananenrepublik
http://www.youtube.com/watch?v=AFmtjkig-xM

Quelle: http://www.alternativ.tv

nach oben springen

#2

RE: System vor dem Crash run auf Banken hat begonnen?

in aus aller Welt 15.04.2016 17:41
von Uschi | 23.921 Beiträge

@Weisheit1
Andreas Popp: System vor dem Crash Run auf Banken hat begonnen DAF

dieser Artikel ist noch von 2013 aber nichts desto trotz
Inzwischen sind die leute wach geworden und holen Ihr Geld auf den Banken
an vielen Kassen und Banken gibt es schon keine mietbaren Schließfächer
bin gespannt wie kange es noch dauert

nach oben springen

#3

RE: System vor dem Crash run auf Banken hat begonnen?

in aus aller Welt 17.04.2016 18:22
von Weisheit1 | 22 Beiträge

Zitat


Franz Hörmann: Geld oder Leben!
Wer stellt diese Frage – und wer soll sie beantworten?Wahre Ursachen der "Krise" ao.Univ.-Prof. Dr. Franz Hörmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Das momentan noch vorherrschende Wirtschaftssystem der westlichen Staaten wird schon jahrhundertelang von den Leitmedien als ein quasi unumgängliches Naturgesetz dargestellt. Auch die Ökonomie und die Rechtswissenschaften bestätigen diesen Glauben an die Naturgesetzmäßigkeit von Angebot, Nachfrage und Preis. Dem entgegen argumentiert Prof. Dr. Franz Hörmann, Wirtschaftswissenschaftler und Systemtheoretiker, daß Wirtschaftssysteme immer nur fiktive, geistige Modelle seien, die weder richtig oder falsch sind, sondern – für einen speziellen Zweck angewandt – entweder geeignet oder eben nicht geeignet sind. Das ...

Quelle: http://www.alternativ.tv/franz-hoermann-geld-oder-leben/

Quelle: http://www.alternativ.tv/?s=geld




Zitat


Geld regiert die Welt – Wer aber regiert das Geld

Einen Überblick gibt uns das Video von Conrebbi. Schau unter “Geschäftswerdung der Welt – USA”
Hier das Video:

Geschäftswerdung der Welt- USA
https://www.youtube.com/watch?v=mp4JqQkq_60

Die Geschehnisse, die sich seit der Gründung der Vereiniten Staaten von Amerika zutrugen, demonstrieren sehr deutlich, wie von den Bankiers ein Staat fertig gemacht und übernommen werden kann..

Der amerikanische Präsident Woodrow Wilson, der den Federal Reserve Act unterschrieb, machte im Nachhinein folgende Aussage:

„Ich bin ein höchst unglücklicher Mann. Unwissentlich habe ich mein Land ruiniert. Eine große Industrienation wird kontrolliert von ihrem Kreditsystem. Dieses System ist hochkonzentriert. Das Wachstum der Nation und alle unsere Aktivitäten befinden sich in den Händen einiger weniger Menschen. Wir haben uns zu einer der am schlechtesten geführten, am meisten überwachten und beherrschten Regierungen der zivilisierten Welt entwickelt. Unsere Regierung ist nicht länger eine der freien Meinung und Willensbildung, nicht länger eine Regierung der Überzeugungen sowie der Stimmen der Mehrheit. Sie steht unter der Meinung und Herrschaft einer kleinen Gruppe.“

Weitere Informationen zum Thema:
“Als nächstes wird der Staatsmann billige Lügen erfinden, die die Schuld der angegriffenen Nation zuschieben, und jeder Mensch wird glücklich sein über diese Täuschungen, die das Gewissen beruhigen. Er wird sie eingehend studieren und sich weigern, Argumente der anderen Seite zu prüfen. So wird er sich Schritt für Schritt selbst davon überzeugen, dass der Krieg gerecht ist und Gott dafür danken, dass er nach diesem Prozess grotesker Selbsttäuschung besser schlafen kann.”

Mark Twain – ‘Der geheimnisvolle Fremde’
Aber auch Staatsmänner können, wenn sie nicht nach der Pfeife derer tanzen, die die Weltpolitik bestimmen, in deren Visier geraten. Beispiel JFK:

Immer wieder wird in Reportagen im Fernsehen, siehe fern der Wahrheit, kolportiert, wer den amerikanischen Prädidenten Kennedy ermorden ließ. Da wird dann Frank Sinatra mit ins Boot geholt, der Gelder für die Mafia nach Kuba verbrachte, um dort Stimmung zu machen, weil Kennedy die Gesetze verschärfen wollte, was Spielbanken und andere illegale Geschäft betrifft, in Kuba sollten viele Spielcasinos geschlossen werden. U.s.w.

F. Sinatra hat Geld für die Mafia gewaschen, die Stimmen kauften für JFK. Sein Vater Joe hat auch dafür viel Geld ausgegeben.

Stundenlang habe ich mir solche Reportagen angesehen, um einen kleinen Blick hinter die Kulissen zu erhaschen.
So sollten wir glauben, dass es die Mafia war, denen es nicht gepasst hat, das JFK die Gesetze verschärfen wollte, sein Bruder Robert, später auch ermordet worden, war ja Justizminister.

Als ob sich die Mafia schon mal um die Gesetze geschert hätte. Siehe die Prohibition (Über die Mafia könnten Seiten entstehen, das wäre noch mal vorzumerken für spätere Zeiten, falls mir der “Stoff” ausgeht”.

Ich würde mich hier ohnehin um solche Strukturen kümmern, die ihre Gelder bereits so weit gewaschen und somit eine weiße Weste haben, dass sie nicht mehr nur Poilitiker kaufen können und weitreichende Politik selbst machen. (Siehe Europarat.)
Sehr viele Mafiabosse durften dort (in den Reportagen auf phoenix und arte) zu Wort kommen, auch ehemalige Ermittler.
Wir haben gesehen, in welch negatives Licht JFK gerückt wurde, besonders seine Affären wurden breitgetreten und sollten schließlich auch als Mordmotiv an M. Monroe herhalten. das stimmt sicher auch alles, aber darum geht es eben nicht.
Es geht um das Gesetz, welches Kennedy änderte, wen er entmachten wollte und warum..

Quelle:


nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10960 Themen und 67230 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor