headerimg

#1

Industrieländer werden fünf Millionen Jobs verlieren

in aus aller Welt 18.01.2016 07:29
von Boardbote | 2.944 Beiträge

Industrieländer werden fünf Millionen Jobs verlieren

Zitat
Wegen des zunehmenden Einsatzes von Robotern und der fortschreitenden Digitalisierung der Wirtschaft werden die Industrieländer einer Studie zufolge in den nächsten fünf Jahren rund fünf Millionen Jobs verlieren. Bedroht seien vor allem Stellen in Büros und Verwaltung, wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" unter Berufung auf eine noch unveröffentlichte Untersuchung des Weltwirtschaftsforums berichtete.

Die Prognose beruht demnach auf einer Umfrage unter den Top-Managern der 350 größten Konzerne der Welt. Die nächste industrielle Revolution, die unter dem Schlagwort "Industrie 4.0" firmiert, macht demnach mehr als sieben Millionen Arbeitsplätze überflüssig. Betroffen seien weniger die Fabriken, die bereits weitgehend automatisiert sind, sondern Büros und Verwaltung.

hier mehr dazu

nach oben springen

#2

RE: Industrieländer werden fünf Millionen Jobs verlieren

in aus aller Welt 18.01.2016 07:41
von Atisha | 3.119 Beiträge

Eine effektive Wirtschaft ist das eine, aber jetzt bedarf auch noch einer gesellschaftlichen Bereinigung, die Gewinne der Firmen, vor allem die der unproduktiven Geldverschiebungsunternehmen, sie müssen endlich mal dem Bürger zufließen und zwar direkt, nicht über staatliche Sozialleistungen. Wir haben alle ein Recht am gesellschaftlichen Reichtum.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir

zuletzt bearbeitet 18.01.2016 07:53 | nach oben springen

#3

RE: Industrieländer werden fünf Millionen Jobs verlieren

in aus aller Welt 18.01.2016 08:01
von Atisha | 3.119 Beiträge

Ein was zeigen diese "industriellen Revolutionen" auch auf, nämlich das der Mensch bisher nur als besserer Roboter oder besserer Computer von der Wirtschaft missbraucht wurde. Für diesen jahundertelangen Missbrauch der Menschen fordere ich das die 10 000 Reichsten der Erde 98% ihres Vermögens als Entschädigung an den Rest der Bevölkerung abtreten.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir

zuletzt bearbeitet 18.01.2016 08:03 | nach oben springen

#4

RE: Industrieländer werden fünf Millionen Jobs verlieren

in aus aller Welt 18.01.2016 11:30
von Bergfee | 3.464 Beiträge

Das ist doch vollkommen klar. Die Menschen haben den Computer erfunden, der jetzt sämtliche Sekretärinnen überflüssig macht und da werden die Stellen abgebaut.
Ich kann nur sagen, wenn die Menschen weiter so blöd sind und immer mehr Maschinen erfinden die die Arbeiten verrichten, gibt es auch keine Beschäftigten in den Firmen mehr, die in die Rentenkassen noch einzahlen, weil ja alles von Maschinen gemacht wird. Die Maschinen werden nur noch von wenigen bedient, doch arbeiten braucht bald keiner mehr auf Grund der vielen Maschinen. Siehe Roboter und Computerwelt.
Warum sollen sie denn arbeiten, wenn der Staat fürs Nichtstun doch sooo viel bezahlt???

Früher war es selbstverständlich wenn ich leben will, muß ich dafür auch arbeiten. Nur dieses Wissen ist den Menschen heute leider zum größten Teil abhanden gekommen.

Da lob ich mir die Griechen, denn die zahlen 12 Monate Unterstützung und dann gibt es nichts mehr.

Wenn das hier bei uns in Deutschland nicht endlich mal kapiert wird, dass die Faulheit bei vielen unterstützt wird, Gelder an Leute gezahlt wird die nie etwas einbezahlt haben, so ist der Staat wirklich bald pleite. Denn die, die jetzt noch arbeiten und fleißig die Abgaben zahlen, verlieren auch bald die Lust daran.


zuletzt bearbeitet 18.01.2016 11:32 | nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10958 Themen und 67211 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor