headerimg

#1

Jahrhundertereignis im März

in aus aller Welt 24.03.2013 10:15
von Uschi | 23.286 Beiträge

Jahrhundertereignis im März

Zitat

Eisige Polarluft aus Grönland strömt in die Nordhälfte Deutschlands – und sorgt für extreme Minusgrade: An vielen Orten wurden in der Nacht neue Kälterekorde aufgestellt. Der „Windchill“ drückt die gefühlte Temperatur bis unter minus 30 Grad.
Derzeit ist vor allem im Osten und Norden unseres Landes eine für die Jahreszeit ungewöhnlich kalte Luftmasse wetterbestimmend. Sehr beständig hält sich ein umfangreiches Hochdruckgebiet von Grönland über das Nordmeer bis nach Skandinavien, schreibt die Unwetterzentrale auf ihrer Internetseite. Da die Luft auf der Nordhalbkugel im Uhrzeigersinn das Hoch umströmt, wird die eisige Luft vom Nordpol direkt in die Nordhälfte Deutschlands geführt.

In etwa 1400 bis 1500 Metern Höhe sei die Luftmasse im Nordosten des Landes verbreitet minus 13 bis minus 16 Grad kalt gewesen. Dies sei so in den letzten Jahrzehnten in der dritten Märzdekade nicht vorgekommen. Selbst im Hochwinter erreichen Deutschland demnach nicht jedes Jahr derartig kalte Luftmassen. Da der Himmel vielfach leicht bewölkt oder klar war und zudem in weiten Teilen des Ostens eine geschlossene Schneedecke liegt, kühlte es sich in den Nächten in der sehr trockenen Luftmasse stark ab.

hier noch mehr lesen

nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bhcs1941
Forum Statistiken
Das Forum hat 10782 Themen und 65295 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor