headerimg
#1

Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 18.09.2015 11:00
von Uschi | 30.193 Beiträge | 5206 Punkte

Offener Brief an Merkel

eben grade im Internet entdeckt, der Ursprung ist Facebook

Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

Es reicht ! ! !

Ich bin berufstätig, zahle Steuern, und bin Vater von 2 Söhnen. Ich habe keine politische Orientierung, aber ich habe eine eigene Meinung und in Deutschland herrscht laut dem Grundgesetz Meinungsfreiheit !
Mir reicht es ! ! !
Meine Grenzen an Mitgefühl und Gutmenschentum sind erreicht !

Ich fühle mich von der Regierung alleingelassen und betrogen !

Kein Geld um die Kitagebühren abzuschaffen, kein Geld für die Schulmilch und Obst unserer Kinder ,
aber 10 Milliarden Euro Sofort-Hilfe für Flüchtlinge ? ! Das sind lediglich die Kosten der Kommunen für 1 Monat !
Von unseren Steuergeldern !
Dass jedes dritte Kind in Deutschland an der Armutsgrenze lebt und wir auch Obdachlose haben, für die im Winter noch nicht einmal ausreichend Platz in Unterkünften vorhanden ist, das interessiert die Regierung nicht im Ansatz ! Haushaltsüberschüsse konnten in der Vergangenheit nur in geringen Mengen an Länder und Kommunen weiter gegeben werden. Kein Geld für Spielplätze, Vereine, Bildung, Kultur oder soziale Projekte.
Kein Geld für die Sanierung der Schulgebäude und Turnhallen.
Kein Geld für die Sanierung der Strassen und Brücken für die wir Steuern zahlen ?

Und plötzlich ist genug Geld da für Flüchtlingshilfe ?

Flüchtlingshilfe als deutsche Aufgabe und das wären wir als Deutsche den Menschen schließlich schuldig, heißt es. Blödsinn !
Ich bin niemanden etwas schuldig für das, was in der Vergangenheit passiert ist ! Das war nicht mein Krieg !
Und es ist auch nicht meine Aufgabe jetzt Steuern zu zahlen für Wirtschaftsflüchtlinge !
Deshalb bin ich noch lange kein Rassist, denn fast alle anderen EU-Staaten sehen das genauso !
Und auch diese Staaten haben zum Beispiel zur zeit von Napoleon einmal Krieg geführt. Fühlen sich aber jetzt wenig verantwortlich für die Flüchtlingswelle. Kriegsflüchtlinge dürfen gern nach Deutschland kommen, aber das sind nur ca. 30 Prozent der hier ankommenden Flüchtlinge ! Kriegsflüchtlinge stellen auch keine Ansprüche ! Sie kommen um das Leben ihrer Kinder zu schützen und sind einfach zufrieden, mit dem was sie hier bekommen !

Die fast 70 Prozent der Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern, finden Zeltunterkünfte nicht für angemessen, Wasserflaschen für die Erstversorgung werden auf die Bahnschienen geworfen. Die bescheidenen Leute wünschen Cola ! Selbstverständlich möchte man nach Berlin oder Hamburg, da kann man besser Party machen und Frauen kennenlernen. Sind das Verhaltensweisen von Menschen, die wirklich Not leiden?

Will das die Regierung nicht sehen?

Deutschland ein Schlaraffenland und Partymeile für junge „Wirtschafts-Flüchtlinge“, die sich zu bequem sind in ihrem Herkunftsland anzupacken und die Dinge zu ändern !
Hier bekommen sie Geld fürs Nichtstun !

Und Gelsenkirchen ( Ruhrpott) ist das beste Beispiel !
Eltern haben mittlerweile Angst um ihre Kinder, weil es immer wieder zu Vorfällen kommt, über welche die lokalen Medien aber nicht berichten dürfen aus Angst, es könnte zu Ausschreitungen kommen !
Pressefreiheit ?
Wie soll man so noch Vertrauen in die Regierung haben?

Alle sprechen von Integration.

Wenn Mädchen an einer Schule nur noch lange Hosen tragen dürfen, aus Rücksicht auf die Flüchtlinge, welche in der Schulsporthalle untergebracht sind, hat das nichts mit Integration zu tun !
Sollen Frauen in Zukunft Kopftücher tragen damit sich Migranten in unserem Land besser integriert fühlen ?
In Deutschland gibt es Gesetze und Werte und wer hier leben möchte, muss sich daran halten !
Integration heißt Anpassung und eine Einheit bilden ! Aber anscheinend wollen das viele Flüchtlinge gar nicht ! ?

Ich glaube und weiß, dass bei vielen Menschen die Grenze der Zumutbarkeit erreicht ist !
Doch da haben wir wieder das Problem der Meinungsfreiheit. Äußern sich Angestellte vieler Betriebe öffentlich, müssen sie um ihren Job fürchten, weil sie als „Rechte Sympathisanten“ hingestellt werden !
Aber das sind diese Menschen nicht ! Ein Flüchtlingsheim gehört seit vielen Jahren zum Stadtbild und es gab selten Konfliktpotenzial ! Doch einer einzigen Stadt zu viele Flüchtlinge aufzubürden, wie es jetzt der Fall ist, das führt zwangsläufig zu Konflikten.
Zumal es fast ausschließlich Männer sind und sehr selten Familien aus Kriegsgebieten !
Ladendiebstahl, Einbrüche,sexuelle Übergriffe, Vergewaltigungen,und Körperverletzungen, die Polizei kann den Menschen hier schon lange nicht mehr das Gefühl von Sicherheit vermitteln ! Unsere Polizei ist schon längst überfordert ! ! !
Bei einer aktuellen Notsituation (selbst erlebt) hatte es 25 Minuten gedauert, bis der 1. Polizeiwagen vor Ort war.
Dann aber innerhalb von 1 Minute waren es 5 Einsatzwagen !
Dürfen offensichtlich nicht mehr nur mit 2 Einsatzkräften zum Tatort fahren, sondern nur noch in " Kolonne" ?
Es muss endlich gehandelt werden, bevor die Situation völlig eskaliert !

Ich wünsche mir, dass wir als Deutsche ein Zeichen setzen um unseren Unmut friedlich Ausdruck zu verleihen !
Und wenn wir das nicht laut und öffentlich können bzw. dürfen, dann halt still ! Aber, so dass es ein Jeder sieht, das wir nicht mit der aktuellen Politik einverstanden sind und wir unsere eigene Meinung haben !
Weiße Bänder an Fenstern, Türen, Autos oder wo auch immer !
Ein kleines Zeichen, das hoffentlich Großes bewirkt, um der Politik die Augen zu öffnen !
Wir sind nicht das Pack, aber ein Volk das sich soziale Gerechtigkeit im eigenen Land wünscht !



zuletzt bearbeitet 18.09.2015 11:05 | nach oben springen

#2

RE: Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 18.09.2015 12:59
von Waldveilchen | 1.801 Beiträge | 1801 Punkte

Das hat der Mann sehr gut geschrieben. Genauso ist es.


nach oben springen

#3

RE: Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 18.09.2015 14:59
von Waldveilchen | 1.801 Beiträge | 1801 Punkte



Frau Merkel nimmt die Ängste der Menschen in Deutschland
wegen der vielen Flüchtlinge nicht ernst und sagt,
die Deutschen sollten lieber mal öfter in die Kirche gehen
und an ihre Vergangenheit denken und dass die Deutschen arrogant sind.

Kanada macht sich über die Aussagen von Frau Merkel lustig.
Da sieht man ganz genau, welches Geistes Kind diese Frau ist.



zuletzt bearbeitet 18.09.2015 15:27 | nach oben springen

#4

RE: Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 18.09.2015 17:36
von Atisha | 3.284 Beiträge | 3288 Punkte

Hat jemand Zahlen, wieviele sind nun schon dieses Jahr eingereist? 800 000? Und wieviele junge muslimische Männer waren darunter und wie viele Familien. Hat jemand Prozentzahlen?

Hier in dem Viedeo sahs ja so aus, als wenn nur Singlemänner einreisen, aber bei uns in den Medien, da siehts immer so aus als wenns Flüchtlingsfamilien wären. Werden wir angelogen wiedereinmal?

Das Video ist gut, denn wir Deutschen sind doch zu bequem, das Geschwafel der Oma Merkel mal zu hinterfragen. Nichts gegen Omas, aber so ne Kanzlerin ist untragbar, kommt mir vor wie ne Oma beim Kaffeeklatsch, aber nicht wie ne Führungskraft. Wer hat die blos gewählt, diese Schlafmütze. Das Video ist so gut weils sagt, das die Merkeln unter einem Selbsthasstrauma steht, welches sie für alle Deutschen annimmt. Wenn ich die Merkeln wäre, dann würde ich mich auch hassen.



zuletzt bearbeitet 18.09.2015 17:40 | nach oben springen

#5

RE: Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 19.09.2015 06:09
von Waldveilchen | 1.801 Beiträge | 1801 Punkte

Zitat
Die ganze Welt erkennt die Wahrheit, nur das Deutsche Volk läuft lachend in die Kreissäge! Die gegenwärtige Politik von Merkel und ihrer Regierung ist dermaßen abstrus, dass man der deutschen Regierungsriege mittlerweile weltweit eine irreparable psychische Schädigung attestiert. Merkel sorgt mit ihrem Verhalten selbst im einwanderungsfreundlichen Kanada für Kopfschütteln und blankes Entsetzen. In einer Sondersendung spricht man bereits vom "Selbstmord des deutschen Volkes" und diskutiert den "Abschiedsbrief der Deutschen", den Merkel durch ihr unverantwortliches Handeln schon "unterschrieben" hat.


https://www.facebook.com/Anonymous.Kolle...168304/?fref=nf

Kommentar von Anonymus auf Facebook zu dem Video mit der Frau Merkel.


nach oben springen

#6

RE: Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 19.09.2015 14:25
von Atisha | 3.284 Beiträge | 3288 Punkte

Mein Kumpel hatte mir gestern eine Pressekonverenz gezeigt zum 70. Jahrestag des zweiten Weltkrieges mit Putin in Moskau, die Frau Dr. Merkel, die war wie eine gute FDJ-Schülerin aufgetreten, kein Eingehen auf die Aussagen von Putin, keine eigenen Gedanken oder gar Ideen, unehrlich und unnatürlich, hat sie dort für wenn auch immer brav ihren gehorsamen Vortrag abgelassen. Der Putin, der hat immer den Mund verzogen und genervt mit den Augen gerollt, es war nicht mehr zum Lachen.


nach oben springen

#7

RE: Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 19.09.2015 14:28
von Atisha | 3.284 Beiträge | 3288 Punkte

Was wir uns aber gefragt haben, wer soll die Nachfolge antreten, es gibt bestimmt fähige und junge Menschen in diesem Land, das weiß ich, die gibts in jeder Partei, aber die kommen nicht hoch, die werden nicht hoch gelassen. Und wenn doch, dann frage ich mich vieviel unterstützung und Rückhalt sie in unserer Bevölkerung fänden, die immer so duckmäusert und klein beigibt.


nach oben springen

#8

RE: Offener Brief an Frau Dr. Angela Merkel,

in Deutschland 19.09.2015 14:42
von Atisha | 3.284 Beiträge | 3288 Punkte

Noch mal zu der Pressekonferenz, der Putin sagte wir haben damals gegen das Nazideutschland gekämpft, aber das ist nicht das heutige Deutschland und wir wünschen uns gute Beziehungen und eine Freundschaft mit Deutschland zu pflegen. Und die Antwort der Frau Dr. Merkel, war nur wir fühlen uns heute noch schuldig für die Verbrechen von damals ... der Frau Dr. Merkel, der fehlte nur noch ne Peitsche in der Hand, mit der sie sich selbstkasteit und immer auf ihren Rücken schlägt und ruft, wir Deutschen wir sind schlecht, wir müssen Buße tun und uns bestrafen. Die Frau Dr. Merkel hat doch ein psychisches Selbstbestrafungsproblem, was sie ihrem ganzen Volk auferlegen will.



zuletzt bearbeitet 19.09.2015 14:47 | nach oben springen

#9

215 NRW-Bürgermeister schreiben Brandbrief an Merkel

in Deutschland 21.10.2015 17:22
von Uschi | 30.193 Beiträge | 5206 Punkte

Düsseldorf. Wegen des Zustroms von Flüchtlingen haben mehr als 200 Bürgermeister aus Nordrhein-Westfalen einen Brandbrief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geschrieben. Darin weisen die Verwaltungschefs darauf hin, dass praktisch alle verfügbaren Unterbringungsmöglichkeiten ausgeschöpft seien und weitere Flüchtlinge nicht mehr aufgenommen werden könnten. Von Detlev Hüwel
hier auch der Original Brief


nach oben springen

#10

RE: 215 NRW-Bürgermeister schreiben Brandbrief an Merkel

in Deutschland 22.10.2015 20:41
von Bergfee | 3.988 Beiträge | 4441 Punkte

Gestern wurde auch im Fernsehen gezeigt, dass sich Rechtsanwälte für die Jugendlichen ohne Eltern einsetzen. He das ist doch alles abgesprochen. Die schicken hier die Kinder nach Deutschland und wir sollen uns verpflichtet fühlen, für die Kinder Hilfe zu leisten. Um einen Vormund für die Kinder zu finden, haben die Rechtsanwälte Zeit, doch alles andere bleibt deswegen liegen. Wer zahlt die Rechtsanwälte????
He aus Russland wurden 1956 die letzten deutschen Kriegsgefangenen entlassen. Fragt Russland was dieses ´Land für Schuld auf sich geladen hat???? Da mußten die Kinder hier auch ohne Vater aufwachsen, weil dieser von den Russen fest gehalten wurde. Ich fühle mich am zweiten Weltkrieg nicht schuldig, denn ich bin erst danach geboren. Hier wird so viel zusammen geworfen von unseren Politikern, was wirklich nicht mehr tragbar ist. Warum sollen nur wir deutschen uns schuldig fühlen und für die ganze Welt Hilfe leisten???? Da ist es kein Wunder, wenn bei uns bald keiner mehr arbeiten will, weil die Gelder für fremde Länder und fremde Menschen her genommen werden.
Wir hier im eigenen Land werden belogen und betrogen. Wenn sich hier im Land die vielen Menschen nicht an die Gesetze gehalten hätten, wäre hier auch Mord und Totschlag, den wir jetzt ins Land geholt haben, denn das was jetzt hier hinein kommt hat keine ehrlichen Absichten. Warum vorwiegend junge Männer und Jugendliche???? Sind das die Facharbeiter nach denen so laut gerufen wurde?
Ja das sind die Facharbeiter die Deutschland vernichten, damit nicht noch mehr Betrügereien ans Tageslicht kommen. Es ist nur schade, dass nicht gesehen wird, warum diese Äußerungen hier im Land getan werden. Das ist nicht Naziverhalten, sondern das ist ein Verhalten des Volkes was den Tatsachen ins Auge sieht.
Ich bin nicht für Gewalt oder dafür, dass die Unterkünfte angezündet werden, jedoch ich bin dafür, das man sagen darf, was man selbst fühlt. Die hohen Herren und Damen sollen mal überlegen, was sie für Schuld auf sich geladen haben durch ihre Manipulationen die sie getätigt haben. Es kommt doch immer mehr an die Öffentlichkeit und immer stecken die Politiker mit drin, denn das sind doch die Manager dieser Firmen.


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Landau
Forum Statistiken
Das Forum hat 12421 Themen und 88383 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software © Xobor