headerimg
#1

Großbritannien verbietet Rauchen im Auto

in aus aller Welt 19.08.2015 20:09
von Uschi | 25.404 Beiträge

Vom 1. Oktober an gilt in Großbritannien ein Rauchverbot im Auto in Anwesenheit Minderjähriger.
Bis zu 4000 Chemikalien werden durch Passivrauchen aufgenommen.
Studien haben ergeben, dass Kinder und Jugendliche besonders gefährdet sind.

Von Felix Reek

Die Zeit, in der Raucher überall ihrer Sucht beziehungsweise ihrem Genuss nachgehen konnten, ist wohl endgültig vorbei. In vielen Restaurants, Bars und öffentlichen Gebäuden gibt es bereits Verbote, Großbritannien greift jetzt auch in Autos hart durch. Vom 1. Oktober an darf dort nicht mehr geraucht werden, wenn einer der Insassen unter 18 Jahren ist. Das gilt sowohl für den Fahrer als auch für die Passagiere. Bei Nichtbeachtung droht ein Bußgeld von 60 Pfund, umgerechnet etwa 85 Euro. Dabei ist es egal, ob die Fenster oder das Schiebedach geöffnet ist. Auch wenn Personen in der geöffneten Tür sitzen, greift das neue Gesetz. Ausgenommen von der neuen Regelung sind Cabrios und Personen, die sich alleine im Auto befinden.

Grundlage des Verbots sind Studien, denen zufolge Passivrauchen für Kinder und Jugendliche besonders gefährlich ist. Sie atmen schneller, ihre Organe und ihr Immunsystem befinden sich noch in der Entwicklung. Mit jedem Atemzug gelangen Tausende Chemikalien in ihre Lungen hier mehr dazu

nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Blue Sky
Forum Statistiken
Das Forum hat 11429 Themen und 72359 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor