headerimg

#1

Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

in aus aller Welt 16.07.2015 09:28
von Boardbote | 2.944 Beiträge

Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

Die Anarchie von oben
Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

Das griechische Parlament hat Gesetze beschlossen, die ihm von außen aufgezwungen wurden. Über den Inhalt der Gesetze wurde nicht einmal im Ansatz diskutiert. Der Inhalt der Gesetze wurde von der Troika bestimmt. Die Banken bleiben noch mindestens drei Monate geschlossen. Auch darüber wurde nicht diskutiert. Wir erleben die Abschaffung der Demokratie. Dieses Virus wird sich über ganz Europa ausbreiten.

Zitat

Von Karl Marx stammt der Satz: Geschichte wiederholt sich – entweder als Tragödie oder als Farce. Die Tragödie fand am Wochenende in Brüssel statt: Der griechische Premier kapitulierte, weil seine Regierung keine Vorbereitungen für des Euro-Crash in Griechenland getroffen hatte. Am Mittwoch folgte im Parlament in Athen die Farce: Mit triefendem Pathos wurden alte Rechnungen beglichen und der Putsch durch die EU und durch Deutschland angeprangert.

hier mehr dazu

nach oben springen

#2

RE: Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

in aus aller Welt 16.07.2015 11:57
von Waldveilchen | 1.718 Beiträge

Demokratie ist das nicht mehr. Eher eine Diktatur, nicht nur in Griechenland.

nach oben springen

#3

RE: Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

in aus aller Welt 16.07.2015 21:49
von Gert | 872 Beiträge

Es ist so gekommen, wie es zu erwarten war. Die Griechen haben nicht begriffen, wie ein Staat funktioniert. So lange man dort glaubt, das Geld würde aus dem "Wasserhahn" kommen und man müsse nichts leisten, um den Staat funktionstüchtig zu halten, wird sich nichts ändern.
Wer kein Katasteramt hat, folglich auch nichts über Besitzverhältnisse und Grundstücksgrößen weiß, wer Menschen hat, die meinen, Steuer wäre staatlicher Raub, wer es duldet(e), das Renten auch für Verstorbene gezahlt wurden und das teilweise für Jahre, der wird auch jetzt nur heiße Luft produzieren.
Es wurde ja schon, hierzulande erwogen, den Solidarbeitrag, für die Griechen, zu erhöhen. Wenn das Wirklichkeit würde, würde auch ich davon sprechen, dass diese Steuer staatlicher Raub ist.
Keinen Cent für dieses verkommene Staatswesen, bevor die nicht ein funktionierendes System auf die Reihe gebracht haben.
Gert


Furcht ist nicht in der Liebe
nach oben springen

#4

RE: Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

in aus aller Welt 17.07.2015 08:19
von Christrose (gelöscht)





___
nach oben springen

#5

RE: Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

in aus aller Welt 26.07.2015 03:23
von Atisha | 3.119 Beiträge

Tja, wenn die Menschen die Geldgötze anbeten und nicht mehr handeln wollen wie Menschen, dann haben wir das nun so.

Den Menschen ist ja ihr Geld wichtiger als alles andere. Geld hier, Geld da, als bräuchtens sies wie Luft zum Atmen.

Wann hört endlich die Anbetung des Geldes auf, wann werden es die Menschen begreifen das dieses kapitalistische System weg muss.


zuletzt bearbeitet 26.07.2015 03:28 | nach oben springen

#6

RE: Ein tödliches Virus: Die Demokratie in Europa wird zur Farce

in aus aller Welt 26.07.2015 08:10
von Bergfee | 3.464 Beiträge

Dem Beitrag von Gert kann ich nur zustimmen.
Auf Grund der gesamten Situation würde es mich nicht wundern, wenn in der nächsten Zeit hier bei uns in Deutschland ebenfalls neue Steuern eingeführt werden, denn das Geld für die vielen Hilfen muß ja irgendwo her kommen.

nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10950 Themen und 67165 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor