headerimg

#1

Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 25.06.2015 11:45
von Uschi | 23.208 Beiträge

Ungarn macht die Grenzen dicht

Ungarn nimmt ab sofort keine abgeschobenen Flüchtlinge wieder zurück. Das Land beruft sich auf das Dubliner Abkommen. Für die Großzahl an Flüchtlingen sei Griechenland zuständig. Ungarn plant daher den Bau eines vier Meter hohen Grenzzauns.

Zitat
Das Dubliner Abkommen sieht vor, dass Flüchtlinge nur in demjenigen EU-Mitgliedstaat einen Asylantrag stellen dürfen, den sie nach ihrer Flucht als erstes betreten haben. Aufgrund dieser Regelung werden derzeit viele Asylsuchende von einem Staat in die jeweiligen Ankunftsländer abgeschoben. Ungarn argumentiert unter anderem, dass die Einwanderer das EU-Territorium nicht in Ungarn, sondern erstmals in Griechenland betreten hätten, wo sie nicht registriert worden seien. Dem Dublin-III-Abkommen zufolge sei somit Griechenland – und nicht Ungarn – für Asylverfahren in diesen Fällen zuständig.

hier mehr dazu

nach oben springen

#2

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 25.06.2015 19:32
von Lyn | 1.217 Beiträge

Die Schweizer wollen auch die Grenzen schließen,.. es sei nicht mehr tragbar.

nach oben springen

#3

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 26.06.2015 18:44
von Atisha | 3.119 Beiträge

Wir wissen doch alle, das das Grenzen dicht machen keinem Flüchtling hilft. Gerade die Schweizer, die ewig mit ihrer Steuerfluchthilfe fein von der Arbeit der anderen Länder gelebt haben. Egoismus ist zu ächten auf dieser Erde. Wer verusachte denn mit seinem Bankwesen und seiner Politik das Elend in Afrika, von wo sie jetzt alle kommen. Das waren wir hier. Auf uns kommt nur zurück was wir verschuldet haben. Das Leben ist nun mal ein Tal des Elends, alles andere ist Illussion. Dies sage ich immer und immer wieder bis es der Letzte begriffen hat.

nach oben springen

#4

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 26.06.2015 19:24
von Atisha | 3.119 Beiträge

Ihr werdet ernten was ihr sät. Ich weiß nicht wo das steht, bestimmt in der Bibel. Aber es ist wahr. Nur will das keiner begreifen. Man wundert sich was derzeit so abgeht auf der Welt, 60 Millionen Flüchtlinge, eine alles verachtende CIA-USA-Politik, ein andere total ausschlachtendes Bankwesen ... Man will nicht sehen, dass man dies alles selbst säte. Man lebte ja so gut und verlogen und selbsgefällig im Westen auf Kosten der anderen.

nach oben springen

#5

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 26.06.2015 19:37
von Atisha | 3.119 Beiträge

Wir hier glauben das Leben wäre lebenswert und schön, aber das ist falsch. Wir haben durch alle Mittel und Institutionen das Leben wegdeligiert. Wir wollten das Paradies auf Erden. Es geht aber nicht, wir erkauften uns das nur. Wir müssen wieder lernen zu büßen, lernen im Leiden zu leben und lernen das alles materielle Leben des Teufels ist. Wir erkaufen unser Wohlbefinden auf Kosten der anderen in der Welt oder der Zukunft. So schaden wir uns nur selber. Alles kommt auf uns zurück ob räumlich oder zeitlich. Wir sind schuldig und Sünder.


zuletzt bearbeitet 26.06.2015 19:40 | nach oben springen

#6

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 27.06.2015 03:03
von Waldveilchen | 1.713 Beiträge

Die USA zerbomben Länder in Afrika und schicken uns die Massen an Flüchtlingen. Da können wir uns bei den USA bedanken. Aber so will es die Welt-Elite, dass Europa mit Flüchtlingen überschwemmt wird.

nach oben springen

#7

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 27.06.2015 09:31
von Bergfee | 3.263 Beiträge

Waldveilchen ich bin auch vollkommen Deiner Ansicht.
Wir hier in Deutschland haben für den Frieden im eigenen Land gesorgt, Amerika hat überall Kriege angefangen und wir hier dürfen nun die Flüchtlinge aufnehmen. Laut Nachrichtensprecher ist jedoch die Aufnahme der Flüchtlinge alles auf freiwilliger Basis. Nur zahlen wir wirklich so freiwillig für die Flüchtlinge? Unsere Steuergelder werden dafür verwendet, jedoch ob das Volk damit einverstanden ist, wird doch gar nicht gefragt. Wir nehmen alles auf und dann wenn die Flüchtlinge nicht das bekommen was sie wollen, werden wir im eigenen Land überfallen. Das ist die nackte Tatsache und das ist wirklich keine Lösung.
Auf der einen Seite heißt es, dass die Aufnahme der Flüchtlinge freiwillig sei, auf der anderen Seite wird berichtet, dass Deutschland noch weitere 8.000 Flüchtlinge aufnimmt. Ist es da ein Wunder, dass sich die Deutschen im eigenen Land nicht mehr wohl fühlen bei den Zuständen die uns die Politiker zumuten?
Ich bin schon dafür, dass man helfen sollte so gut man das eben kann, doch es kann nicht sein, dass alles nur hier nach Deutschland möchten, weil sie hier am besten versorgt werden, auf Grund der gesetzlichen sozialen Absicherung.
Es kann wirklich nicht sein, dass nun alle Jugendichen unter 18 Jahren flüchten und hier bei uns Zuflucht, Aufnahme, Ausbildung und Bleiberecht fordern. Es gibt bei uns in Deutschland genügend Jugendliche, die keine Lehrstelle finden, bzw. auch Erwachsene, die arbeitslos sind, weil die Firmen geschlossen wurden. Daran sollte man im eigenen Land wirklich mal zuerst denken.

Atistha Deine Ansicht kann ich wirklich nicht teilen, denn überlege mal was Deutschland an Hilfen gerade für Afrika geleistet hat. Bitte schiebe hier nicht alles auf die Deutschen, denn den Schuh ziehe ich mir wirklich nicht an.
Ich bin auch dafür, dass die Grenzen wieder errichtet werden, denn was jetzt abgeht ist einfach zu viel. Es hilft nichts, dass die Menschen flüchten, denn das ist nur eine Verlagerung der Grausamkeiten.
Ohne Gesetze kann ein Land nicht existieren und auf Grund der Gesetze in Deutschland konnte der Frieden hier auch so lange aufrecht erhalten werden. Das sollten wir nicht vergessen.


zuletzt bearbeitet 27.06.2015 09:50 | nach oben springen

#8

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 27.06.2015 10:00
von Lyn | 1.217 Beiträge

Wir nennen Amerika unseren Freund, nur was bringt uns dieses Land wirklich ?

Spekulation - Bankenpleiten, Immobil Blase, einen kaputten Euro, Terror, Kriege, Flüchtlingspolitik,... und vieles mehr.

Ich mache mir große Sorgen um den Weltfrieden, gestern wurde eine Person in Frankreich enthauptet ( Terror) , Anschlag in Tunesien - ( Terror ), Unfriede mit Putin - (die Russen rüsten auf in der Atomkraft), die GR sind Pleite - Amerika sagt um jeden Preis im Euro halten und so kann ich Fortfahren.

Und schaut man hinter die Kulissen, beschäftigt sich intensiv mit der Politik - führt uns dies immer..... ?

Früher hat der Russe gesagt wo es langgeht, heute ist es der Ami, .. Gegenfrage Deutschland hat 2 Weltkriege erlebt, das sollte uns schon eine gewisse Selbständigkeit zugestanden werden.

Griechenland beantragt heute Verlängerung, es gibt ein Referendum / Volksabstimmung zum Euro.

Das Volk soll entscheiden ob sie gehen oder bleiben im Euro, wenn sie dies wirklich tun, dann ziehe ich wirklich den Hut vor den GR egal was bei raus kommt. Denn hier entscheidet nicht die Regierung willkürlich um jeden Preis, sondern lässt den Einzelnen selbst entscheiden.

Ganz persönlich, wenn ich mich entscheiden dürfte / müsste, dann würde ich mich gegen den Euro entscheiden - Gründe gibt es zu viele im negativen Sinne.


zuletzt bearbeitet 27.06.2015 10:09 | nach oben springen

#9

RE: Ungarn > macht die Grenzen dicht

in aus aller Welt 27.06.2015 11:15
von Christrose (gelöscht)
avatar

Fakt ist, wenn wir alle (die Amis, die Milliardäre und unsere Politiker) dafür sorgen würden, dass es allen Menschen in ihrer Heimat gut geht, dann gäbe es gar keine Flüchtlinge mehr ...

hier in Bamberg kommen jetzt auch wieder 600 Menschen aus Syrien etc., diese Menschen lieben doch ihre Heimat, warum sorgt man nicht dafür, dass sie dort bleiben können und möchten ... es ist doch ihre Heimat ...

es wird so viel Geld "verschwendet" für Krieg, warum muß so was sein?






___
nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bhcs1941
Forum Statistiken
Das Forum hat 10762 Themen und 65010 Beiträge.

Heute waren 14 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor